Battery Booster für Android verbessert die Akkulaufzeit des Smartphones

Ganz gleich, ob ältere Android-Geräte oder neueste Topmodelle wie das HTC Desire HD – eines haben sie alle gemein: Bei intensiver Nutzung hält der Akku nicht länger als einen Tag durch. Denn auch wenn das Display gerade nicht aktiv ist, verbrauchen im Hintergrund laufende Anwendungen oder eine bestehende WLAN-Verbindung weiterhin Strom.

Die kostenlose App Battery Booster verspricht, der kurzen Akkuleistung zumindest etwas auf die Sprünge zu helfen, indem sie automatisch die WLAN- und Bluetooth-Verbindung deaktiviert, sobald sich das Smartphone im Ruhezustand befindet, oder sich die Ladeanzeige dem roten Bereich nähert und die Akkuleistung unter einen festgelegten Wert – zwischen 5 und 20 Prozent – gesunken ist. Auf Wunsch warnt das kleine Tool auch per Klingelton. Ist zudem die Option Smart Battery Saver aktiviert, beendet die App im Hintergrund laufende und nicht mehr benötigte Anwendungen. Eine weitere Methode, die die Akkulaufzeit verbessert, ist, den Stromspeicher von Zeit zu Zeit durch vollständiges Laden und Entladen zu kalibrieren. Der Battery Booster erinnert den Smartphone-Besitzer per Benachrichtigung, wenn die letzte Kalibrierung einen bestimmen Zeitraum her ist.

Darüber hinaus bringt die App eine Prozent-Anzeige des Akkustands für die Statuszeile mit und informiert den Anwender über Temperatur und Ladespannung. Auch ein Widget für den Homescreen ist mit an Bord. Es enthält Schalter für WLAN sowie Bluetooth und reguliert die Displayhelligkeit per Knopfdruck. Nach welcher Zeit die Bildschirmsperre einsetzt, lässt sich so ebenfalls bequem vom Homescreen aus anpassen. Wirklich essentiell ist der Memory Booster zwar nicht, da das Android-Betriebssystems die meisten Funktionen und Informationen schon von sich aus bereithält, doch gerade WLAN- oder Bluetooth zu deaktivieren, wenn es nicht benötigt wird, spart merkbar an Strom.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Battery Booster für Android verbessert die Akkulaufzeit des Smartphones

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *