How to Tie a Tie für Android: Schritt-für-Schritt zum perfekten Krawattenknoten

Die Krawatte gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen – mit Motiven und Mustern, schlicht in einer Farbe gehalten oder ganz traditionell mit Streifen. Man trägt sie hauptsächlich im Berufsleben sowie zu feierlichen oder formellen Anlässen. Richtig gebunden sollte das in der Regel etwa eineinhalb Meter lange Stück Stoff knapp über der Gürtellinie enden. Doch das der Schlips am Ende richtig sitzt, ist in vielen Fällen dank fehlender Kenntnisse und mangelnder Übung die Ausnahme. Vor allem, wenn dann noch die Zeit drängt, wird das Binden der Krawatte schnell zur unlösbaren Aufgabe.

Es sei denn, man hat sein Android-Smartphone und die kostenlose App How to Tie a Tie griffbereit in der Tasche. Sie liefert auch unterwegs ausführliche, bebilderte Anleitungen samt Beschreibungen, die Schritt-für-Schritt erklären, wie man die zwölf wichtigsten Krawattenknoten meistert. So lässt sich der Schlips auch noch schnell auf dem Weg zur Hochzeit, zum Geschäftsessen oder zum Messeevent im Auto oder Taxi binden.

Zu jedem Knoten hält die App Angaben zu Größe, Form oder Verwendungszweck bereit. Ein Fingertipp bringt die meist aus acht bis zwölf Anweisungen bestehenden Knotentechniken auf den Schirm. Zur Auswahl stehen neben dem großen Weltklassiker, dem Windsor-, seinem kleineren Bruder, dem halben Windsor-, dem Pratt- oder Kelvin- auch der Four-in-Hand-Knoten, der auch von Anfängern schnell erlernt ist. Dank der App ist auch das Binden einer Fliege mit etwas Geschick und Englischkenntnissen kein Problem mehr.

Zwar gibt es auch zahlreiche Bücher und Videos die sich mit Krawattenknoten befassen, doch gerade für Unterwegs ist How to Tie a Tie eine nützliche und praktische Hilfe für jeden, der sich beim Binden von Krawatten unsicher fühlt. Auch wer die Basics schon beherrscht, kann sein Repertoire an Krawattenknottechniken erweitern.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu How to Tie a Tie für Android: Schritt-für-Schritt zum perfekten Krawattenknoten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *