Math Maniac für Android hält die grauen Zellen auf Trab

Dank Taschenrechnern, Applikationen wie RealCalc & Co. muss sich heutzutage eigentlich kaum noch jemand selbst den Kopf zerbrechen, wenn es ums Addieren, Subtrahieren oder Multiplizieren von Zahlen geht. Auch wenn die Rechnung noch so banal ist, zückt man einfach das Handy, hackt die Zahlen in den Mini-Computer, und schon steht das Ergebnis auf dem Display. Das ist zwar bequem, aber nicht gerade förderlich, um die grauen Zellen auf Trab zu halten.

Ein Gegenmittel, um zumindest in Sachen Kopfrechnen nicht ganz einzurosten, ist die App Math Maniac. Sie bringt die Gehirnwindungen auf spielerische Weise in Schwung und macht nebenbei auch noch Spaß.

Das Spielprinzip ist schnell erklärt. Der Smartphone-Besitzer muss Zahlen aus dem Spielfeld per Fingertipp aufaddieren, bis sie der vorgegebenen Zahl in der linken unteren Ecke des Displays entsprechen. Dabei hat er pro Rechenaufgabe je nach Schwierigkeitsgrad nur 20 beziehungsweise 10 Sekunden Zeit. Für jede gelöste Aufgabe bekommt der Spieler Punkte. Nutzt er nur Zahlen gleicher Farbe, gibt es die doppele Anzahl. Je mehr man sich dem Ende des Levels nähert, desto weniger Zahlen bleiben übrig.

Sind alle Ziffern verbraucht und ist das Spielfeld komplett abgeräumt, steigt der Spieler in das nächste Level auf. Wer scheitert, muss leider immer wieder im allerersten Level beginnen. Wie viele Schwierigkeitsstufen Math Maniac insgesamt enthält, erfährt man leider erst, wenn man das Spiel durchgezockt hat – und soweit sind wir leider noch nicht. Mehr als zehn Level gibt es aber auf jeden Fall. Der Schwierigkeitsgrad könnte ruhig noch etwas höher sein. Zudem wäre ein Modus, in dem der Spieler Zahlen multiplizieren oder dividieren muss, eine wünschenswerte Erweiterung.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Math Maniac für Android hält die grauen Zellen auf Trab

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *