OpenOffice Document Reader für Android: Texte und Tabellen auf dem Smartphone betrachten

In Sachen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation oder beim Erstellen von Präsentationen ist Microsofts Office-Paket mit Word, Excel und Powerpoint das Maß der Dinge. Allerdings gibt es auch kostenlose Alternativen wie die Open-Source-Projekte OpenOffice.org oder LibreOffice, die Microsofts Bürosoftware durchaus ebenbürtig sind.

Wer auf eines der frei zugänglichen Programme umgestiegen ist, kann mit der App OpenOffice Document Reader seine Briefe, Texte oder Tabellen im ODS- beziehungsweise ODT-Format nun auch auf dem Smartphone betrachten. Präsentationen mit der Endung ODP zeigt die App derzeit noch nicht an, die Unterstützung für das Format ist aber in Planung.

Um ein Dokument zu öffnen, genügt ein Fingertipp auf einen E-Mail-Anhang, eine Datei im Android-Browser, im File-Explorer oder in der Dropbox. Alternativ hilft auch der eigens integrierte Dateibrowser beim Durchsuchen der SD-Karte.

Die Darstellung von Texten samt Bildern, Tabellen und Hyperlinks klappt im Allgemeinen richtig gut. Auch beim Scrollen und Zoomen verhält sich der OpenOffice Document Reader, wie man es sich wünscht. Die Bewegungen sind flüssig, und beim Vergrößern beziehungsweise Verkleinern passt sich die Formatierung automatisch an.

Weitere Funktionen hält das Menü parat. Hier lassen sich einzelne Textpassagen in die Zwischenablage kopieren oder Dokumente nach Suchbegriffen durchforsten. Ein Bearbeiten der Dateien ist leider nicht möglich. Doch zum reinen Betrachten von Dokumenten ist der OpenOffice Document Reader gut gerüstet und stellt für alle OpenOffice- oder LibreOffice-Nutzer ein nützliches Tool dar.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu OpenOffice Document Reader für Android: Texte und Tabellen auf dem Smartphone betrachten

  • Am 27. April 2011 um 08:55 von Ecthelion

    Mobile Document Viewer
    Noch besser als das hier vorgestellte Programm ist m.E. der Mobile Document Viewer, der mehr Formatierungen unterstützt sowie mehr Dokumentenformate (z.B. docx) anzeigt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *