MWC 2011: Acer Iconia Smart mit 4,8-Zoll-Display im 21:9-Format

Laut Acer ist das Android-Smartphone Iconia Smart „100 Prozent Smartphone und 100 Prozent Tablet“. Wie kommt Acer aber zu der Annahme, es könne beides sein? Die Antwort: Wegen seinem riesigen, 4,8 Zoll großen Super-Breitbild-Display im kinoreifen 21:9-Seitenverhältnis.

Das Acer Iconia Smart verfügt über ein 4,8 Zoll großes Touchscreen-Display im 21:9-Kinoformat.
Das Acer Iconia Smart verfügt über ein 4,8 Zoll großes Touchscreen-Display im 21:9-Kinoformat.

Das Smartphone im gewölbten Metalldesign bietet vier kleine mechanische Tasten an der Unterseite der nur 6,5 cm breiten Front – der Rest des Platzes wird von dem riesigen Touchscreen-Display eingenommen. Es setzt auf die gleiche Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung, die man in vielen modernen Fernsehern findet. Dank HDMI-Ausgang und DLNA-Kompatibilität verbindet sich das Handy aber auch unkompliziert mit dem Fernseher im Wohnzimmer.

Auf dem Smartphone läuft Android 2.3 (Gingerbread), über dem Acers eigene Benutzeroberfläche liegt. Das Gerät verfügt über eine 8-Megapixel-Kamera, für deren Panoramaaufnahmen (das Iconia Smart bringt eine vorinstallierte Panorama Maker-App mit) das große Breitbilddisplay perfekt geeignet ist. Die Kamera kann außerdem HD-Videos mit 720p aufnehmen. Eine 2-Megapixel-Frontkamera steht für Videotelefonie zur Verfügung.

Acer weist zudem explizit darauf hin, wie gut das Iconia Smart wegen seines überbreiten Displays – natürlich im Querformat – doch für das Surfen im Web geeignet sei. So könne man Webseiten anschauen, ohne ständig nach links und rechts scrollen zu müssen.

In Sachen Kommunikation stehen HSDPA, WLAN (802.11n) und Bluetooth (2.1 +EDR) zur Verfügung. Herz des Smartphones ist ein 1 GHz schneller Qualcomm-Snapdragon-Prozessor. Gyroskop und Beschleunigungsmesser sind natürlich ebenfalls an Bord.

Unser erster Eindruck: Das Smartphone sieht beeindruckend und elegant aus, aber wir sagen jetzt schon mal Schmerzen in den Fingergelenken voraus, wenn man in bestimmten Apps im Hochformat vom unteren zum oberen Ende des Screens und wieder zurück navigieren muss. Und so ganz hat uns der Smartphone-Tablet-Spruch auch noch nicht überzeugt – wir sind immer etwas misstrauisch gegenüber Geräten, die derart zwischen den Stühlen sitzen. Schließlich ist es schon oft genug vorgekommen, dass Geräte, die alles bieten wollen, am Ende zwar eine riesige Ausstattungsliste bieten aber davon nichts richtig gut können. Mit dem superbreiten Display wird das Gerät unter Kinofreunden aber definitiv seine Fans finden.

Laut Acer soll das Iconia Smart zuerst in Großbritannien im Mai auf den Markt kommen. Preise wurden noch nicht bekannt gegeben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC 2011: Acer Iconia Smart mit 4,8-Zoll-Display im 21:9-Format

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *