MWC 2011: ZTE zeigt Android-Smartphones Amigo, Blade & Skate

Smartphone-Hersteller ZTE hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit den Modellen Amigo, Blade und Skate drei neue Android-basierte Smartphones vorgestellt. Das ZTE Amigo hat eine ausziehbare, vollwertige QWERTZ-Tastatur für Vielschreiber sowie eine 3,2-Megapixel-Kamera an Bord. Als Betriebssystem setzt das Sliderhandy Android 2.2 (Froyo) ein.

Das ZTE Skate ist ein Android-Smartphone mit 4,3-Zoll-Touchscreen.
Das ZTE Skate ist ein Android-Smartphone mit 4,3-Zoll-Touchscreen.

Das ZTE Blade wurde zwar bereits auf der CES vorgestellt, feierte aber in Barcelona seine Europa-Premiere. Das Gerät verfügt über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen und eine 3,2-Megapixel-Kamera. Es wurde mit Android 2.1 gezeigt, soll sich aber auf Android 2.2 upgraden lassen.

Das ZTE Skate dagegen setzt bereits auf Android 2.3 (Gingerbread). Das 3G-fähige Smartphone integriert ein 4,3 Zoll großes Touchscreen-Display – das ist mehr, als Viewsonics Tablet Viewpad 4 aufweisen kann. Ein 800-MHz-Prozessor, die Adreno-200-GPU und eine 5-Megapixel-Kamera runden die Ausstattung ab.

Das Amigo und das Skate sollen ab Mai zu kaufen sein, das Blade ist bereits in diversen Märkten verfügbar.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MWC 2011: ZTE zeigt Android-Smartphones Amigo, Blade & Skate

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *