CeBIT 2011: Arnova bringt Android-Tablets mit 7 bis 10 Zoll

Arnova wird auf der CeBIT 2011 (Halle 15, Stand D62) günstige Tablets vorstellen. Die 7- bis 10-zölligen Android-Tablets sollen zu Preisen zwischen 99 und 249 Euro in den Markt eingeführt werden. Das Unternehmen ist eine neue Marke von Archos und nutzt die Herstellungskapazitäten und Distributionskanäle des französischen Anbieters.

Die schlanken, leichten Tablets sollen 720p-Wiedergabe von Filmen bieten und kommen allesamt mit Touchscreen. Sie bieten laut Hersteller Zugriff auf Internet, E-Mails und Multimedia-Inhalte und laden Apps aus dem Archos-eigenen AppsLib Store nach.

Das 10-zöllige Android-Tablet Arnova 10 soll zu Preisen ab 199 Euro erhältlich sein.
Das 10-zöllige Android-Tablet Arnova 10 soll zu Preisen ab 199 Euro erhältlich sein.

Das Arnova 10 soll das erste 10-Zoll-Tablet zum Kampfpreis von 199 Euro sein und über Frontkamera und USB-Host-Schnittstelle verfügen. Arnova 8 integriert ein 8-Zoll-Display im 4:3-Format. Das Arnova 7 wiederum wird laut Hersteller das erste 7-Zoll-Tablet für 99 Euro sein.

Bei dieser aggressiven Preispolitik müssen Käufer natürlich Nachteile im Vergleich zu iPad & Co. hinnehmen – allen voran beim Touchscreen. Aus der Pressemitteilung ist leider nicht ersichtlich, welche der Modelle über einen kapazitiven und welche über einen resistiven Touchscreen verfügen – ersterer ist Grundvoraussetzung für eine flüssige Fingerbedienung mit Wisch- und Zoomgesten. Die Geräte sollen mit unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen in den Punkten CPU, Speicher und Touchscreen zu folgenden Konditionen zu haben sein:

  • Arnova 10: 199 bis 249 Euro, verfügbar ab Anfang April 2011
  • Arnova 8: 129 bis 199 Euro, verfügbar ab Anfang April 2011
  • Arnova 7: 99 bis 199 Euro, verfügbar ab Mitte 2011

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2011: Arnova bringt Android-Tablets mit 7 bis 10 Zoll

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *