CeBIT 2011: Medion springt mit Fernseher und Camcorder auf den 3D-Zug auf

Wenn sogar Medion schon 3D-Produkte anbietet, dann ist der Trend endgültig im Massenmarkt angekommen. Auf der CeBIT hat der Hersteller neben anderen Produktneuheiten auch den 3D-Fernseher Medion Life S18006 und den 3D-Camcorder Medion Life X47006 vorgestellt.

Der Medion Life S18006 ist ein schlanker 46-Zoll-LCD-Fernseher mit Full-HD-Auflösung, LED-Hintergrundbeleuchtung, 200-Hz-Technik und schwarzer Klavierlackoptik. Er integriert einen HD-fähigen Tuner mit CI-Slot für DVB-T und DVB-C und verfügt über vier HDCP-fähige HDMI-Ports sowie einen VGA-, einen Composite-Video-, einen Komponenten- und zwei Scart-Anschlüsse.

Der 3D-fähige Full-HD-TV Medion Life S18006 soll 1349 Euro kosten.
Der 3D-fähige Full-HD-TV Medion Life S18006 soll 1349 Euro kosten.

Audiosignale können zusätzlich über einen digitalen S/PDIF-Ausgang und eine Kopfhörerbuchse oder über das integrierte Soundsystem mit zweimal 8 Watt RMS ausgegeben werden. Zwei USB-Ports stehen für den Anschluss von Massenspeichern zur Verfügung. Erfreulicherweise liefert Medion den 3D-fähigen Fernseher gleich mit zwei Shutter-Brillen aus.

Der Medion Life X47006 sorgt dafür, dass man den 3D-Fernseher auch mit entsprechendem Material befeuern kann. Der 172 Gramm schwere und 5,9 mal 11,3 mal 1,9 Zentimeter große Pocket Camcorder integriert zwei F2,8-Linsen, die eine stereoskopische Aufnahme ermöglichen. Sein schwenkbares und 3,2 Zoll großes Display arbeitet autostereoskopisch – zum Betrachten von 3D-Inhalten ist also keine Brille erforderlich. Im 2D-Modus nimmt der mit einem CMOS-Bildsensor ausgestattete Camcorder maximal 1280 mal 720 Pixel mit 30 fps auf, bei Fotos sind bis zu 5 Megapixel drin.

Der 3D-fähige Camcorder Medion Life X47006 soll für 159 Euro in den Handel kommen.
Der 3D-fähige Camcorder Medion Life X47006 soll für 159 Euro in den Handel kommen.

Zoomen sollte man besser nicht, da nur ein vierfacher digitaler Zoom zur Verfügung steht. Die Clips landen entweder auf dem 128 MByte großen internen Speicher oder auf SD- und SDHC-Speicherkarten. Die Videoausgabe erfolgt via HDMI oder AV-Kabel. Der 3D-Camcorder wird mit Lithium-Ionen-Akku, Ladeschale, Netz-, HDMI- und AV-USB-Kabel, Tasche, Handschlaufe, Software-CD und Bedienungsanleitung ausgeliefert.

Der Medion Life X47006 soll Anfang April für 159 Euro im Medionshop verfügbar sein. Der Life S18006 stößt ab Ende April 2011 zu einem Preis von 1349 Euro dazu.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2011: Medion springt mit Fernseher und Camcorder auf den 3D-Zug auf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *