iPhone-App der Woche: Vogelflug mit Tiny Wings – Vorsicht, Suchtfaktor

Wer träumt nicht davon, fliegen zu können? Über Wolken zu gleiten, direkt der Sonne entgegen? Flügel müsste man haben oder eben Hügel, von denen man abspringen kann, sowie im Spiel Tiny Wings für iPhone, iPod touch und iPad. Kein Problem: einfach die App runterladen und losfliegen…

Die englischsprachige App startet mit einem einfachen Auswahlmenü mit den Reitern Play, Scores, Options, Help, Online und Objectives. Hier kann auch direkt der Spieler-Name eingegeben werden. Zum Spielen wird einfach auf Play gedrückt und los geht’s.

Das Prinzip ist einfach: Man schlüpft in die Rolle eines kleinen Vogels, der nicht richtig fliegen kann und sich nur hüpfenderweise über Hügel fortbewegt. Der Vogel lässt sich durch Druck auf den Bildschirm im richtigen Moment steuern: Das beeinflusst seine Geschwindigkeit. Aufgabe ist es, die herumliegenden Münzen aufzusammeln, die wichtige Punkte bringen. Ist man durch eine Welt hindurch geflogen, springt man in die nächste über, sofern man vorher nicht zu langsam war. Ziel des Spiels ist es, durch Fliegen so viele Punkte wie möglich zu erbeuten und so weit wie möglich an einem Tag zu kommen.

Links unten in der Ecke zeigt kleine Sonnenuhr wird dabei angezeigt, wie spät es ist: Je höher die Sonne steht, umso früher ist es am Morgen und desto länger hat man noch Zeit. Ist die Sonne verschwunden, hat der Vogel das Spiel verloren. Schafft man es gerade noch rechtzeitig in eine neue Welt zu hüpfen, steigt die Sonne wieder. Es ist einfach, aber doch nicht ganz leicht. Ein wirklich netter gemachter Spielspaß für Zwischendurch mit Suchtpotential!

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPhone-App der Woche: Vogelflug mit Tiny Wings – Vorsicht, Suchtfaktor

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *