1Tap Cleaner für Android: unnötige Dateien installierter Apps löschen

Der interne Gerätespeicher des Android-Smartphones hat gerade bei älteren Modellen wie dem HTC Desire oder dem Nexus One nur eine geringe Kapazität, von der der Anwender häufig nur etwas über 100 MByte nutzen kann. Kein Problem, es gibt ja einen microSD-Speicherkartenslot – aber weit gefehlt, denn viele Apps wollen sich nur auf dem internen Speicher platzieren. Eine Möglichkeit, hier für etwas Luft zu sorgen, ist die App Move2SD Enabler.

Eine weitere sinnvolle Maßnahme ist es, hin und wieder den Cache diverser Anwendungen zu säubern. Denn mit der Zeit sammelt sich so einiges an unnötigem Ballast an, vor allem, wenn viele Anwendungen auf dem Telefon installiert sind. Im Gegensatz zu den gespeicherten Daten einer App gehen beim Löschen des Caches in der Regel keine lebenswichtigen Informationen verloren.

Das Entrümpeln des Caches ist zwar auch per Hand über die Geräteeinstellungen möglich, doch mit der App 1Tap Cleaner geht es wesentlich schneller und komfortabler. Der Vorteil: Mit ihr lassen sich die größten Speicherfresser auf einen Blick ausmachen, und man muss nicht alle Apps einzeln durchstöbern. Zudem löscht der 1Tap Cleaner alle Cache-Files auf einen Schwung oder das sogar ganz automatisch in regelmäßigen Abständen.

Nach dem Start und einem Klick auf den Punkt Cache Cleaner listet der kleine Helfer erstmal alle Applikationen nach ihrer Cache-Größe sortiert auf. Bei Bedarf lassen sie sich auch nach ihrem Gesamtspeicherbedarf ordnen, um die größten Platzverschwendern zu enttarnen. Ein Klick auf den Button Clear all cached files löscht nach einer Bestätigung alle temporären Dateien der Apps aus dem internen Speicher. Dabei können schon mal an die 30 MByte an Daten frei werden. Möchte man nicht gleich alle Applikationen bereinigen, führt ein Fingertipp auf einen Eintrag zu dessen Geräteeinstellungen. So lässt sich bei Bedarf auch nur der Cache einzelner Anwendungen löschen.

Auf Wunsch benachrichtigt die App den Smartphone-Besitzer, falls eine Anwendung zum Systemstart mehr als 500 KByte an Cache angesammelt hat. Darüber hinaus löscht die App auch jegliche Verläufe der installierten Applikationen – zum Beispiel vom Webbrowser, dem Android-Market-, Youtube & Co. Darüber hinaus kann sich der Smartphone-Besitzer auch noch seiner Anrufprotokolle entledigen. Wer die Vollversion erwirbt, kann seinen Cache etwas bequemer per Widget vom Homescreen aus leeren und sich der Werbung entledigen. Sie kostet rund 1,20 Euro.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 1Tap Cleaner für Android: unnötige Dateien installierter Apps löschen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *