Spartipps der Woche: Aldi-Netbook, MP3-Player, Multimedia-Notebook

Beim Streifzug durch den Discounter sacken Käufer diese Woche so manches Technik-Schnäppchen ein. Aldi Süd verkauft erneut ein 10-Zoll-Netbook, bei Aldi Nord ist ab Donnerstag ein gut ausgestattetes Notebook mit 17,3-Zoll-Bildschirm erhältlich. Bei Penny gibt es diese Woche unter anderem einen preiswerten MP3-Player mit 8 GByte und bei Lidl einen 22-Zoll-LCD-Fernseher. Wer einen günstigen Blu-ray-Player für Einsteiger sucht, wird diese Woche ebenfalls fündig.

nocompare=1
Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi halten Penny, Lidl und elektronikdirekt.de echte Schnäppchen für Sie bereit.

10-Zoll-Netbook bei Aldi Süd für 300 Euro

Wer Ende Februar beim Versuch, das Netbook Medion Akoya E1226 bei Aldi zu ergattern, leer ausging, hat ab Donnerstag erneut die Möglichkeit dazu – zumindest in südlichen Discounter-Filialen. Das Netbook besitzt ein 10 Zoll großes Display, einen Intel-Atom-Prozessor und unterstützt Bluetooth. Im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Rechenzwergen sparen Käufer im Schnitt 20 Euro.

Medion Akoya E1226
Das Netbook ist mit einer aktuellen USB-3.0-Schnittstelle ausgestattet.

Das 10 Zoll große Display des Medion Akoya E1226 besitzt 1024 mal 600 Bildpunkte und eine stromsparende LED-Hintergrundbeleuchtung. Angetrieben wird der Rechner von einem Intel-Atom-N455-Prozessor mit 1,66 GHz Taktfrequenz. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 1 GByte, die eingebaute Festplatte fasst bis zu 250 GByte an Daten.

Für hohe Datenübertragungsraten im Heimnetz besitzt das Akoya E1226 ein 802.11n-WLAN-Modul. Zur kabellosen Datenübertragung zwischen dem Rechner und Mobiltelefonen unterstützt das Gerät Bluetooth 3.0. Die integrierte Webcam löst 1,3 Millionen Pixel auf und bringt ein Mikrofon mit.

Separat gefasste Tasten sollen bei der ergonomischen Tastatur für eine hohe Stabilität sorgen. Das Multitouch-fähige Touchpad erlaubt die Steuerung von Anwendungen mit Hilfe intuitiver Fingergesten. Neben einem Stereo-Lautsprechersystem ist ein Kartenleser für die gängigsten Medienformate vorhanden. Im mobilen Einsatz versorgt ein 6-Zellen-Lithium-Ionen-Hochleistungsakku das Gerät mit Strom.

Beim Betriebssystem setzt Medion auf Microsoft Windows 7 Starter. Alternativ zu Windows steht Käufern mit Medion FastBoot ein zweites, abgespeckteres Betriebssystem zur Verfügung, das deutlich schneller booten soll und häufig benötigte Programme wie zum Beispiel einen Webbrowser bereit hält. Weiterhin vorinstalliert sind die Anwendungen Windows Live Essentials, Microsoft Office Starter 2010, Corel Draw Essentials, CyberLink PowerDVD, YouCam, YouPaint, Ashampoo Snap, Burning Studio, Photo Commander und Photo Optimizer. Ein Internet-Security-Programm von Bullguard schützt das Netbook drei Monate lang kostenlos vor Gefahren aus dem Web.

Das Zubehör des Netbooks setzt sich zusammen aus Akku, Netzteil, Windows-7-Recovery-Datenträger und Medion-Application-und-Support-DVD. Käufer profitieren von drei Jahren Garantie.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spartipps der Woche: Aldi-Netbook, MP3-Player, Multimedia-Notebook

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *