TripAdvisor für Android: nützlicher Helfer bei der Urlaubsplanung

Egal ob nach Brasilien, Norwegen oder in die Türkei: Hauptsache, man kann den Alltag für ein paar Wochen hinter sich lassen und so richtig ausspannen. Damit der Urlaub kein Reinfall wird, sollte man sich im Vorfeld natürlich umfassend informieren. Welches sind schönsten Hotels, wo gibt es die besten Restaurants, und welche Sehenswürdigkeiten sollte man auf keinen Fall verpassen. Eine praktische App, die Android-Nutzern bei ihrer Reisplanung unter die Arme greift, hört auf den passenden Namen TripAdvisor. Der mobile Ableger des gleichnamigen Reiseportals bietet Android-Nutzern Zugriff auf zahlreiche Tipps, Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Urlauber. So lässt sich auch noch vor Ort herausfinden, welche Hotels die komfortabelsten Betten besitzen, wo es das beste Essen gibt und welche Freizeitangebote rund um den Urlaubsort zur Auswahl stehen.

Anhand der der aktuellen Position des Smartphone-Besitzers oder einer manuell eingegebenen Adresse sucht die App die gewünschten Informationen heraus und stellt alle Ergebnisse übersichtlich in einer Liste dar. Dabei stehen dem Nutzer zahlreiche Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Auf der Suche nach einem Hotel lässt sich beispielsweise die Preisspanne festlegen, auf Wunsch öffnet das Tool die Webseite Expedia.de im Browser und spuckt von dort die günstigsten Ergebnisse aus. Die Restaurant-Suche filtert etwa nach italienischer, mediterraner oder vegetarischer Küche und hält auch für besondere Anlässe, Geschäftsessen oder den romantischen Abend zu zweit die passenden kulinarischen Geheimtipps parat. Wer sich nach einer stärkenden Mahlzeit auf Sightseeing-Tour begeben oder die Kalorien gleich wieder loswerden möchte, lässt sich einfach Sport- und Outdoor-Aktivitäten, die Wahrzeichen der Stadt, bekannte Museen oder Parks heraussuchen – die Routenplanung dorthin übernimmt Google Maps.

Die Treffer listet TripAdvisor standardmäßig ihrer Bewertung nach auf. Ein Fingertipp bringt dann weitere Details auf den Schirm. Neben der Adresse und gegebenenfalls einigen Bildern kann der Smartphone-Besitzer alle Bewertungen und Kommentare anderer Nutzer durchstöbern und natürlich selbst seine Meinung kundtun. Die App zeigt zuerst einmal alle deutschsprachigen Einträge an. Auf Englisch verfasste Bewertungen übersetzt TripAvisor automatisch ins Deutsche oder zeigt auf Wunsch auch deren Original-Texte an. Weiterhin können sich die Nutzer von TripAdvisor auch in zahlreichen Foren austauschen.

Wer die App während dem Urlaub verwenden möchte, muss im Ausland natürlich mit den typischen Roaming-Gebühren rechnen. Doch mal eben schnell nach einem Restaurant oder möglichen Freizeitaktivitäten zu suchen, sollte in der Regel nicht mehr als 1 MByte an Datenverkehr verursachen. Damit halten sich die Kosten für den Nutzer in der Regel noch in überschaubaren Grenzen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu TripAdvisor für Android: nützlicher Helfer bei der Urlaubsplanung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *