Neue Handys im Mai: Samsung Galaxy S2, HTC Sensation, weißes iPhone 4

Im Mai kommen zwei echte Kracher in den Handel: HTCs Sensation tritt gegen das Samsung Galaxy S II an. Beide Geräte kommen mit Dualcore-Prozessor, riesigem Display und Android 2.3. Da kann maximal noch Apple mithalten – und schickt sein iPhone nach monatelanger Verzögerung in der Kultfarbe Weiß ins Rennen.

LG hat es mit dem Optimus Speed vorgemacht, nun ziehen die Platzhirsche im Smartphone-Markt nach: Samsung liefert Mitte Mai das Galaxy S II aus. Es kommt mit verbesserter AMOLED-Technik, größerem Akku und natürlich einem flotten Zweikern-Prozessor. Da will sich auch HTC nicht abhängen lassen. Obwohl die Taiwaner auf dem Mobile World Congress in Barcelona noch kein Dual-Core-Gerät zeigen konnten, steht nun das Sensation in den Startlöchern. Mit einer höheren Auflösung als LG und Samsung und einem eigenen Video-Service hat es viel Potential.

Eine Neuheit gibt es auch bei Apple. Nein, das iPhone 5 ist noch nicht angekündigt, obwohl auch das nicht mehr lange dauern dürfte. Um die Kaufwilligen bis dahin noch bei Laune zu halten, kommt das iPhone 4 nun auch in Weiß in die Läden. Die Rechnung wird sicher aufgehen.

Wer etwas weniger Geld ausgeben will und nur ein Handy zum E-Mailen und zur Steuerung seiner Facebook-Aktivitäten sucht, sollte einen Blick auf das Samsung Ch@t 335 werfen. Es kommt mit QWERTZ-Tastatur und ist jederzeit bereit, das was machst du gerade-Feld bei Facebook auszufüllen.

Wir haben uns die neuen Smartphones, die im April 2011 auf den Markt kommen, schon mal näher angesehen.

HTC Sensation

HTC Sensation

Update: Hier geht es zum Testbericht vom HTC Sensation

Bereits Mitte Mai soll es soweit sein: Das HTC Sensation kommt in den Handel. Dabei ist es zunächst exklusiv bei Vodafone zu haben, ab Mitte Juni wird es auch im freien Handel zu finden sein.

Das Smartphone kommt mit Dualcore-Prozessor von Qualcomm, getaktet auf 1,2 GHz. Der 4,3-Zoll-Bilschirm protzt mit einer Auflösung von 960 mal 540 Pixeln. Damit wird das Smartphone nur noch vom iPhone mit 960 mal 640 Bildpunkten bei 3,5 Zoll Bilddiagonale übertrumpft.

Das HTC Sensation wird mit Android 2.3 ausgeliefert. Darauf setzt HTCs neueste Version 3.0 der Oberfläche Sense auf. Sie bringt ein paar feine Neuerungen mit sich: Der Lockscreen beispielsweise lässt sich personalisieren. So kann man etwa Verknüpfungen zu häufig genutzten Anwendungen auf dem Sperr-Bildschirm ablegen. Ist das Handy gelockt, zieht man eines dieser Icons nach unten und schon öffnet die Anwendung direkt und ohne Umwege. Das ist superpraktisch, um schnell die Kamera zu aktivieren und einen Schnappschuss zu landen oder eine SMS oder E-Mail zu beantworten.

Die Wetter-App, schon seit langem Grundbestandteil von HTC Sense, wurde ebenfalls aufgebohrt: Sie zeigt jetzt Donner und Gewitter auch akustisch an. Und so werden wir endlich erfahren, wie Sonnenschein klingt. Zudem erscheinen die Bildschirme im 3D-Look. Ferner ist HTCs neuer Video-Dienst HTC Watch vorinstalliert. Der Nutzer hat hier die Möglichkeit, sich Filme zu mieten oder zu kaufen. Das Herunterladen bei Kauf-Videos erfolgt via WLAN, Trailer können auch über die Mobilfunkverbindung angesehen werden.

Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf üppige 768 Megabyte. Das ROM des Sensation ist 4 GByte groß, von dem 1 GByte für Musik, Fotos, Videos & Co.zur Verfügung stehen. Er ist per microSD Karte erweiterbar.

Weiter stecken im HTC Sensation zwei Kameras. Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Cam verbaut, die Full-HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde und Ton in Stereo aufnimmt. An der Front befindet sich eine VGA-Kamera für Videochats. Zum Ausstattungsportfolio gehören neben dem obligatorischen Micro-USB Anschluss und 3,5mm-Klinken-Ausgang auch Bluetooth 3.0, HSPA und WLAN nach dem n-Standard. Nur LTE bleibt ein offener Wunsch.

Technische Daten: HTC Sensation

Größe 12,6 x 6,5 x 1,13 cm
Gewicht 148 g
Display 4,3 Zoll / 10,9 Zentimeter, 960 x540 Pixel Auflösung
Touchscreen kapazitiv
Prozessor 1,2 GHz Dualcore
Betriebssystem Android 2.3
Kamera 8 Megapixel mit Dual-LED-Blitz und Full HD-Video-Aufzeichnung (1920 x 1080 Pixel); VGA-Front-Kamera
MP3-Player ja
Radio ja
Akku 1.520 mAh
Akkulaufzeit GSM-Netz laut Herstellerangaben Sprechzeit: gut 8 Stunden; Standby-Zeit: 17,5 Tage
Frequenzbänder GSM-Netz Quad-Band: 850/900/1800/1900 MHz
UMTS ja
HSDPA bis zu 14,4 MBit/s
HSUPA bis zu 5,76 MBit/s
WLAN b/g/n
GPS ja
Integrierter Speicher ROM: 4 GByte, RAM:768 MByte
Speichererweiterung microSD-Karte
Preis 599 Euro ohne Vertrag (Stand: 28.4.2011)

…zum Testbericht

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Neue Handys im Mai: Samsung Galaxy S2, HTC Sensation, weißes iPhone 4

  • Am 8. Mai 2011 um 19:52 von SusanneTimFlorian

    iPhone
    Das weiße iPhone wird auf 800 Mhz runtergetacktet und kriegt einen SD-Kartenslot? Sehe ich das richtig?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *