Angry Birds Rio für Android: Beach-Volley-Update endlich im Android Market verfügbar

Am 30. März hatte endlich auch für deutsche Fans das Warten auf den Nachfolger des Kultspiels Angry Birds mit dem Namen Rio ein Ende. Der zweite Teil, dessen Story in Kooperation mit dem Filmstudio 20th Century Fox entstanden ist, und das sich an deren neuen Animations-Film Rio anlehnt, ist sogar noch beliebter und erfolgreicher als sein Vorgänger, der erst im April eine Auszeichnung für die beste Game-App auf den Carphone-Warehouse-Apps-Awards einheimsen konnte.

Nach Angaben von Rovio Mobile verbuchte Angry Birds Rio in den ersten zehn Tagen nach seinem Erscheinen im Apple- und Amazon-App-Store und etwas verspätet auch im Android-Market zusammengerechnet satte zehn Millionen Downloads.

Da ist es verständlich, dass Rovio seine riesige Fan-Gemeinde nicht allzu lange schmoren lässt, bis die ersten zwei Episoden und insgesamt 60 Level von Angry Birds Rio um weitere spannende und knifflige Aufgaben erweitert werden. Bisher stand die neue Version jedoch nur in Apples App Store und – für Android – im lediglich aus den USA erreichbaren Amazon App Store zum Download bereit. Mit einer Woche Verspätung ist das neue Update mit dem Namen Beach Volley nun auch im Android Market für den Rest der Welt verfügbar.

Wie der Titel schon vermuten lässt, verfrachtet das Beach-Volley-Update den Spieler an den sonnigen Strand von Rio. Hier muss er, wie schon die Hauptcharaktere Blu und Jewel im Film Rio, die fiese Affen-Bande aus dem Weg räumen und fleißig Punkte und goldene Wassermelonen sammeln. Insgesamt enthält das Update 30 neue Levels und eine große Portion Strand-Feeling bereit. Auch Blu and Jewel, die der Spieler in der ersten Episode befreien musste, stehen wieder als Charaktere zum Abschuss bereit.

Wer Angry Birds nicht nur auf dem Handy, sondern auch einmal in groß und HD-Auflösung auf dem Monitor seines Rechners erleben möchte, hat die Möglichkeit, die grünen grunzenden Schweine des ersten Teils auch am PC mit der Maus in ihren Festungen zu beschießen. Denn Angry Birds gibt es nun auch als Beta-Version im Google Chrome Web Store. Um Angry Birds auf dem PC spielen zu können, benötigt man also Googles Webbrowser Chrome und muss sich nach dem Folgen dieses Links mit seinem Google-Konto einloggen. Spielbar sind die erste Episode Poached Eggs aus Teil ens und sieben speziell entwickelte Levels mit dem Namen Chrome Demensions.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Angry Birds Rio für Android: Beach-Volley-Update endlich im Android Market verfügbar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *