Trillian für Android: Multi-Instant-Messenger ab sofort kostenlos

Trillian ist ein Multi-Messaging-Client für Windows und MacOS, der seinen Nutzern Zugang zu verschiedenen Online-Communities und Instant-Messaging-Netzwerken bietet. Er erspart es dem Nutzer, für jedes Netzwerk einen unterschiedlichen Client installieren zu müssen und vereint alle Kontakte des Anwenders unter einem Dach. Im Zuge der Veröffentlichung der fünften Version für Windows, hat der Hersteller Cerulean Studios auch Android-Nutzern ein Update beschert. Die neue Version für Android-Smartphones steht ab sofort gratis im Market bereit. Bisher kostete Trillian für Android knapp 3,50 Euro.

Die Smartphone-Version erlaubt es dem Nutzer, gleichzeitig Verbindungen zu den Netzwerken AOL Instant Messenger, Google Talk, Windows Live Messenger, ICQ, MySpaceIM und Jabber/XMPP sowie zum Facebook- und zum Yahoo-Chat aufzubauen. Skype, Twitter oder StudiVZ funktionieren leider nur in der Desktop-Variante. Wer schon einen Trillian-Account besitzt, kann sich direkt mit seinen Benutzerdaten einloggen. Die Kontakte übernimmt die App automatisch. Wer sich gerade erst angemeldet hat, fügt über das Menü die gewünschten Netzwerke hinzu.

Die App zeigt alle Freunde samt Profil-Foto in einer Buddy-Liste an und gruppiert sie beispielsweise nach Dienstanbietern. Außerdem lassen sie sich – innerhalb einer Gruppe – nach Namen beziehungsweise Online-Status sortieren. Offline-Kontakte kann der Nutzer auf Wunsch ausblenden. Seinen eigenen Status wechselt der Smartphone-Besitzer per Klick auf den eigenen Avatar. Ein Fingertipp auf einen Eintrag startet dann den Chat. Aktive Fenster zeigt Trillian ganz oben in der Buddy-Liste an. Während dem Chat hat der Smartphone-Besitzer zudem die Möglichkeit, via Tabs zwischen den aktuellen Unterhaltungen hin und her zu springen. Neben Text-Nachrichten und Smileys kann der Nutzer über das Menü auch Fotos verschicken. Dazu wählt er das gewünschte Bild einfach aus der Android-Gallerie aus, und schon wird es von Trillian direkt in das Chat-Fenster eingebunden. Per Fingertipp speichert es der Empfänger dann auf seiner SD-Karte ab.

Wer möchte, kann sich von Trillian per Klingelton, Vibration oder LED-Blinken benachrichtigen lassen, sobald eine neue Chat-Nachricht eintrudelt. Ist der Smartphone-Besitzer temporär ausgeloggt, lassen sich erhaltene Nachrichten auch an die E-Mail-Adresse weiterleiten oder eine Away-Messages hinterlassen. Die entsprechenden Optionen finden sich in den Einstellungen.

Neben der kostenlosen Variante des Multi-Messengers gibt es auch noch eine kostenpflichtige Pro-Version. Sie kommt ohne Werbung und bringt einen Online-Chat-Verlauf mit, der sich zwischen mehreren Geräten synchronisieren lässt. Eine einmonatige Lizenz kostet 0,70 Euro. Wer Trillian-Pro für ein ganzes Jahr nutzen möchte, muss 8,51 Euro hinblättern. Die Bezahlung wird über In-App-Payment abgewickelt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Trillian für Android: Multi-Instant-Messenger ab sofort kostenlos

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *