MyBackup Root für Android: Einstellungen, SMS, Kontakte, Apps & Co. sichern

Ob Applikationen, gespeicherte Kurznachrichten oder MMS, wichtige Termine, Adressen und Kontakte, Lesezeichen oder Notizen: Je länger man sein Smartphone besitzt, desto mehr persönliche Daten sammeln sich auf dem Mobiltelefon an. Damit all diese Daten nicht auf einen Schlag verloren gehen, wenn das Smartphone den Geist aufgibt oder Abends in einer Bar liegenbleibt, lohnen sich regelmäßige Backups.

Eine praktische App, die dem Smartphone-Besitzer beim Sichern seiner Daten unter die Arme greift, ist das Tool MyBackup Root. Die Anwendung legt nicht nur installierte Applikationen mit wenigen Fingertipps auf der microSD-Karte ab, sondern speichert auch Kontakte aus dem Adressbuch, das Anruf-Protokoll, angelegte Lesezeichen, SMS und MMS oder Kalendereinträge. Auch Systemeinstellungen und die Verknüpfungen auf dem Homescreen lassen sich für den Notfall abspeichern. Zudem sichert MyBackup auch Fotos und Daten von Anwendungen wie Note Everything, EboBirthday, Quick Profiles, OI Shopping Liste oder OI Safe.

Wie der Name schon verrät, muss der Nutzer Root-Rechte auf seinem Android-Smartphone besitzen, um die App verwenden zu können. Ein Backup ist dann schnell angelegt. Dazu tippt der Smartphone-Besitzer auf den gleichnamigen Menüpunkt und wählt einfach aus, welche Daten oder Programme er sichern möchte und gibt der Backup-Datei am besten einen treffenderen Namen. Die Sicherungskopien legt MyBackup auf der Speicherkarte im Verzeichnis /rerware ab. Über den Punkt Manage kann der Nutzer ältere Backups, die er nicht mehr benötigt, allerdings auch bequem über die App löschen.

Beim Wiederherstellen kann der Android-Nutzer ebenfalls auswählen, welche Daten er zurück auf sein Smartphone spielen möchte, auch wenn diese alle in einer Backup-Datei abgelegt wurden. Zudem besteht die Möglichkeit, Kontakte, Anrufprotokolle, Lesezeichen und SMS unter dem Punkt View im Detail zu betrachten – ohne sie gleich wiederherstellen zu müssen. Dazu generiert die App eine HTML-Datei, in der sie die Inhalte im Einzelnen darstellt. Wer sich nicht selbst um das regelmäßige Anlegen von Backups kümmern möchte, kann dies auch dem Programm überlassen.

Neben der kostenlosen Variante gibt es auch noch eine Pro-Version, die für 3,50 Euro zu haben ist. Sie bietet unter anderem die Möglichkeit, beim Wechsel auf ein neues Gerät einfach die Sicherungskopie einzuspielen und erspart es damit dem Nutzer, alle Daten von Hand zu übertragen. MyBackup Root funktioniert leider nur auf einem Gerät.

Im Großen und Ganzen erfüllt MyBackup Root seinen Zweck. Das Sichern und Wiederherstellen der Daten hat bis auf einige Kleinigkeiten zufriedenstellend funktioniert. Allerdings kann das Zurückspielen der Daten schon etwas Zeit in Anspruch nehmen. Zu Bemängeln sind jedoch die dürftigen Übersetzungen in den Einstellungen – Google Translate lässt grüßen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MyBackup Root für Android: Einstellungen, SMS, Kontakte, Apps & Co. sichern

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *