Das SC-BTT262 ist auf dem deutschen Markt zu Preisen von knapp unter 300 Euro zu haben, also durchaus nicht uninteressant. Panasonic Preisempfehlung liegt übrigens bei 399 Euro. Aber schauen wir mal, wie sich das Audio-Video-Bundle für’s kleine Wohnzimmer schlägt.

Design

Das Design des Panasonic SC-BTT262 ist insgesamt recht unspektakulär: Der Blu-ray-Player ist flach, breit und schwarz – so wie jeder andere BD-Player auch. Die dunkle Front wird lediglich durch die beiden blauen Logos aufgelockert. Das Blu-ray-Laufwerk selbst verbirgt sich hinter einer Klappe, die den größten Teil der Front einnimmt.

Sowohl die beiden Standlautsprecher als auch der Subwoofer sind sehr schlank und unterstützen damit den kompakten Auftritt des Systems. Die Basis selbst misst 43 mal 3,8 mal 27,9 Zentimeter und wiegt 2,7 Kilogramm. Die beiden Satelliten kommen auf 10,9 mal 34,1 mal 11 Zentimeter und 730 Gramm, der Subwoofer schlägt mit 14,5 mal 28,9 mal 25,8 Zentimeter und einem Gewicht von drei Kilogramm zu Buche.

Ausstattung

Das SC-BTT262 ist zwar ziemlich kompakt, bietet aber trotzdem jede Menge Features. Eines davon ist das iPod-Dock, dank dem iPod-Besitzer unkomplizierten Zugriff auf ihre Lieblings-Songs haben. Es fährt erst bei Benutzung aus und verschwindet ansonsten praktischerweise im Gehäuse. Das Dock unterstützt auch die Videoübertragung, so dass man iTunes-Videos entspannt auf dem großen Fernseher anschauen kann.

Die schlanken Komponenten des SC-BTT262 finden auch in einem kleinen Apartment locker Platz.
Die schlanken Komponenten des SC-BTT262 finden auch in einem kleinen Apartment locker Platz.

Das Setup des Systems ist jedenfalls extrem einfach – vor allem dann, wenn man einen ARC-fähigen Fernseher hat. Seit der HDMI-1.4-Spezifikation gibt es ja ein nettes Features namens Audio Return Channel (ACR). Dabei überträgt nicht nur der Blu-ray-Player das Video-Signal an den Fernseher. Die Flimmerkiste kann ihrerseits das Audio-Signal zurück an den Verstärker schicken, wenn man eine TV-Sendung betrachtet. Dann kommt auch in diesem Fall kräftiger Sound aus dem SC-BTT262 – und nötig ist lediglich ein einziges Kabel.

Das SC-BTT262 bietet auch Zugriff auf Panasonics Viera Cast-Webportal. Aufmerksame Leser werden schon wissen, dass das Unternehmen gerade dabei ist, das Ganze auf eine neues System namens Viera Connect umzustellen. Allerdings integriert kein einziger diesjähriger Blu-ray-Player von Panasonic diesen Service.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Panasonic SC-BTT262: Kompaktes Heimkino-Bundle mit 3D-BD-Player, iPod-Dock und gutem 2.1-Soundsystem

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *