TuneIn Radio für Android: deutsche Radio-Sender mit dem Smartphone empfangen

Das HTC Desire
hat einen, das Galaxy S2
von Samsung auch, genauso wie das HTC Sensation. Die Rede ist von einem UKW-Empfänger, um traditionelles, ja fast schon altertümliches Radio mit dem dagegen hochmodernen Android-Smartphone empfangen zu können. Wessen Mobiltelefon von Haus aus keinen integrierten UKW-Empfänger mitbringt, muss aber dennoch nicht auf die Morning-Show seines Lieblings-Radio-Moderators verzichten. Denn fast jeder Radio-Sender strahlt sein Programm mittlerweile auch per Web-Radio-Stream über das Internet aus, in den sich der Smartphone-Besitzer ganz einfach mit der passenden App einklinken kann. Noch dazu ist die Reichweite nicht begrenzt – so kann man also auch im Hotel in Ägypten über WLAN noch Antenne Bayern hören. Oder FFN aus Niedersachsen in Baden-Württemberg.

Der Nachteil: Unterwegs zehrt das Web-Radio gehörig am meist begrenzten Datenvolumen und ist einmal keine schnelle Internetverbindung zur Hand, bleiben die Lautsprecher dank andauernder Ladevorgänge stumm. Nichtsdestotrotz ist Web-Radio eine tolle Sache und die App TuneIn Radio definitiv einen Blick wert.

Mit ihr haben Smartphone-Besitzer Zugriff auf unzählige Radio-Sender und Podcasts aus der ganzen Welt. Doch das wichtigste: Fast alle deutschen Rundfunk-Stationen sind vertreten und dank einer übersichtlichen Benutzeroberfläche schnell gefunden. Ein Klick auf die Kategorie Lokalradio, und schon tauchen die aus der Heimat vertrauen Sender auf dem Smartphone-Display auf. Alternativ sortiert die App alle Web-Radio-Sender nach ihrem Herkunftsort. Mit wenigen Fingertipps hat der Nutzer die beliebtesten Radio-Streams aus ganz Deutschland gefunden oder nur die aus einer bestimmten Region wie Berlin, Frankfurt oder München. Die Online-Radios lassen sich auch ihrer Musikrichtung oder Themenbereiche nach sortiert durchstöbern. Ob Oldies, Rock, Pop, Jazz, Elektro oder Hiphop, Nachrichten, Sportsendungen oder das Neuste aus Wirtschaft und Technologie: Für jeden Geschmack ist der passende Sender schnell gefunden. Wer eine ganz spezielle Station sucht, kann zudem das Angebot nach Schlagwörtern durchforsten.

Bei der Suche zeigt TuneIn Radio auch gleich an, was aktuell auf der jeweiligen „Frequenz“ läuft. Über die Optionen hat der Nutzer dann die Möglichkeit, – falls vorhanden – zwischen verschieden Streaming-Qualitäten zu wählen. Damit die Lieblings-Stationen auch nicht wieder verloren gehen und immer schnell zur Hand sind, kann sie der Smartphone-Besitzer noch seinen Favoriten hinzufügen.

Außerdem bringt TuneIn Radio eine Wecker- und Sleeptimer-Funktion mit und liefert Empfehlungen auf Basis des gerade gehörten Senders beziehungsweise seiner Musikrichtung. Verlässt man die App, läuft die Wiedergabe im Hintergrund weiter. TuneIn Radio ist dann schnell wieder über die Statusleiste oder das Homescreen-Widget auf den Schirm geholt. Wer sich genug akustisch berieselt hat, beendet die App einfach über das Menü. Für knapp 70 Cent für die Pro-Version von TuneIn Radio gibt es ein paar Zusatzoptionen, darunter einen Rekorder sowie Time Shift. Alles in Allem macht das Radio-Hören mit TuneIn Radio richtig Spaß – trotz seltener Hänger.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu TuneIn Radio für Android: deutsche Radio-Sender mit dem Smartphone empfangen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *