Burn the Rope: feuriges Puzzel-Spiel jetzt auch für Android

Immer mehr iPhone-Spielehits finden ihren Weg in den Android Market – wie zum Beispiel das mittlerweile zum Kult gewordene Angry Birds. Nun haben auch die Entwickler des unterhaltsamen Puzzle-Spiels Burn the Rope eine Version für Android-Smartphones herausgebracht, das die pyromanische Ader eines jeden Smartphone-Besitzers weckt. Das Spielprinzip ist eigentlich ganz einfach: In jedem Level muss der Spieler ein Seil abfackeln, das sich über den Bildschirm schlängelt.

Durch einen Fingertipp auf eine Stelle der Zündschnur legt der Spieler Feuer und die Lunte fängt an zu brennen. Dabei folgt die Flamme den Gesetzen der Physik und brennt stets nach oben. Wie bei einem Streichholz, das man mit dem Kopf nach oben hält, geht auch in Burn the Rope das Feuer in nullkommanix wieder aus, wenn der Android-Nutzer die Zündschnur nicht durch ständiges Drehen seines Smartphone am brennen hält. Das Ziel des Spieles ist, das ganze Seil in Asche zu legen. Je weniger am Ende übrig bleibt, desto mehr Punkte bekommt der Spieler.

Um ein Level erfolgreich zu beenden, muss man eine bestimmte Punktzahl erreichen, um ähnlich wie bei Angry Birds eine Bronze-, Silber- oder Goldmedaille einzuheimsen und das nächste Level freizuschalten. Anfangs ist das noch recht einfach. Doch mit der Zeit werden die abzubrennenden Figuren immer komplexer und man muss zwischenzeitlich mehrere Flammen gleichzeitig am Brennen halten. Noch schwer wird es, wenn die Zündschnur aus Seilen unterschiedlicher Farben besteht. Dann muss man sich schon zu Beginn des Levels genau überlegen, wo man das Seil anzündet und in welche Richtung man die Flamme wandern lässt. Denn rote, blaue oder grüne Abschnitte brennen nur dann ab, wenn auch die Flamme die gleiche Farbe hat. Ändern lässt sie sich nur durch das Abfackeln kleiner bunter Käfer, die auf der Zündschnur herumkrabbeln.

Insgesamt bringt Burn the Rope erstmal nur eine Kampagne mit. Insgesamt enthält diese immerhin 112 Levels in sieben verschiedenen Episoden und garantiert so jede Menge Spielspass. Zusätzlich gibt es in der Kategorie Kreuzworträtsel des Tages jeden Tag ein neues Level, das von Spieler selbst eingereicht werden kann. Aus allen Einsendungen wählt der Hersteller dann einen Gewinner aus, dessen Entwurf als Level umgesetzt wird. Außerdem sind weitere Kampagnen geplant.

Wer Burn the Rope herunterladen möchte, benötigt erstmal knapp 28 MByte freien, internem Speicher. Das ist für Smartphone-Besitzer mit älteren Modellen nicht gerade wenig. Immerhin lässt sich Burn the Rope nach der Installation mit einer App wie Move2SD Enabler auf die microSD-Karte verschieben. Wer dann noch die Werbung loswerden möchte, kann die Vollversion für rund 2,50 Euro über das In-App-Paymentsystem erwerben. Dafür wird übrigens auch die Berechtigung kostenpflichtige SMS versenden benötigt, die einem sonst etwas Bedenken bereiten sollte.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Burn the Rope: feuriges Puzzel-Spiel jetzt auch für Android

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *