Screen Filter für Android: kein blendendes Smartphone-Display bei Nacht

Am Tag kann das Smartphone-Display nicht hell genug sein, will man auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch etwas auf dem Bildschirm erkennen. In völliger Dunkelheit hingegen schmerzt sogar die niedrigste Helligkeitsstufe noch in den Augen, wenn man bei ausgeschaltetem Licht auf sein Smartphone-Display schaut – weil man beispielsweise einen Blick auf den Wecker wirft, kurz vor dem Schlafen noch im Internet surft, zockt oder E-Books liest.

Für diese Fälle gibt es die praktische kleine App Screen Filter, mit der Android-Nutzer die Helligkeit ihres Smartphones-Display soweit reduzieren können, dass das Licht des Bildschirms im Dunkeln garantiert nicht mehr blendet und den ganzen Raum ausleuchtet. Wer ein Smartphone wie das Google Nexus S mit Softkeys oder auch ein Gerät wie das HTC Desire mit mechanischen Knöpfen besitzt, kann zudem die Hintergrundbeleuchtung der Home-, Menü- und Zurück-Taste abschalten. In der Beschreibung der App wird allerdings erwähnt, dass diese Feature nicht bei allen Smartphones funktioniert.

Die Helligkeit des Displays lässt sich nach dem Starten der App wie gewohnt per Schieberegler auf einen Wert von 2 bis 100 Prozent festlegen oder über den Edit-Button direkt eingeben. An einem kleinen Text-Abschnitt kann der Android-Nutzer dann seine Einstellungen überprüfen. Wirklich eingeschaltet wird Screen Filter erst dann, wenn man die Anwendung explizit aktiviert. Und das ergibt auch Sinn. Denn wer einen zu niedrigen Wert einstellt, sieht fast gar nichts mehr. Bei einer so geringen Helligkeit muss der Anwender dann zur Sicherheit auch nochmals bestätigen. Darüber hinaus kann man Screenfilter auch per Widget bedienen und bestimmte Helligkeits-Einstellungen als Verknüpfung auf dem Homescreen platzieren. Damit ist Screen Filter ein Muss für alle Nachtschwärmer und schont nicht nur die Augen, sondern laut Hersteller auch den Akku.


Links ist Screen Filter auf 25 Prozent eingestellt, in der Mitte abgeschaltet. Rechts wollen wir die Helligkeit auf 6,7 Prozent drosseln. Das Programm warnt davor, dass wir dann möglicherweise nichts mehr sehen können.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Screen Filter für Android: kein blendendes Smartphone-Display bei Nacht

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *