GPS-Ortung für Vierbeiner: Garmin kommt mit Astro 320 auf den Hund

Garmin Astro 320

Mit dem Astro 320 hat Navigationsspezialist Garmin die neue Version seines GPS-Hundeortungssystems vorgestellt. Das Gerät ist in erster Linie für Jäger, Förster, Polizei oder Hilfsorganisationen gedacht, die Hunde im Einsatz haben.

Es besteht aus zwei Komponenten: Einer Empfängereinheit und einer Sendeeinheit in Form eines wasserdichten Hundeshalsbands mit GPS-Empfänger und VHF-Funksender. Die Reichweite der beiden Geräte beträgt bis zu 14 Kilometer, wobei die Positionsdaten per Funk übertragen werden.

Bei der Empfängereinheit handelt es sich um ein vollwertiges GPS-Handgerät mit elektronischem 3-Achsen-Kompass und barometrischem Höhenmesser. Alle gängigen Kartenformate werden unterstützt und auf einem transflektiven 2,6-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 160 x 240 Pixel dargestellt. Daten finden auf 1,7 GB internem Speicher Platz.

Zum Betrieb sind zwei AA-Batterien oder -Akkus notwendig, die für rund 20 Stunden Dauereinsatz ausreichen. Das Garmin Astro 320 kommt im August für 729 Euro (UVP) auf den Markt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu GPS-Ortung für Vierbeiner: Garmin kommt mit Astro 320 auf den Hund

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *