Spartipps der Woche: Aldi-Netbook, 3D-Monitor, Full-HD-Camcorder

Schnäppchenjäger aufgepasst: Das vor kurzem bei Aldi Nord verkaufte Netbook Medion Akoya E1228 ist diese Woche nun auch bei Aldi Süd erhältlich. Ein Besuch bei Lidl zahlt sich ebenfalls aus, denn dort gibt es einen Full-HD-Pocket-Camcorder mit umfangreichem Zubehör. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind diese Woche ein 3D-tauglicher Monitor von Hanns.G, ein 2-TByte-Media-Player mit WLAN und ein USB-Plattenspieler.

Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi Süd halten Notebooksbilliger.de, Lidl, Computeruniverse.net und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

10-Zoll-Netbook Medion Akoya E1228 bei Aldi Süd für 280 Euro

Nachdem das Netbook Medion Akoya E1228 Anfang Juni bei Aldi Nord verkauft wurde, ist es jetzt auch in südlichen Filialen erhältlich. Es besitzt eine aktuelle USB-3.0-Schnittstelle, Bluetooth 3.0 und kommt mit einem schnell startenden Zweitbetriebssystem. Im Vergleich zu ähnlich ausgestatteten Netbooks sparen Käufer im Schnitt 20 Euro.

Medion Akoya E1228
Ein Lithium-Ionen-Akku mit sechs Zellen versorgt das Netbook unterwegs mit Strom.

Der Bildschirm des Medion Akoya E1228 besitzt 10 Zoll Diagonale, 1024 mal 600 Bildpunkte und eine stromsparende LED-Hintergrundbeleuchtung. Ein Intel-Atom-N570-Prozessor mit 1,66 GHz Taktfrequenz, zwei Rechenkernen, einem MByte Cache und Hyper-Threading-Technik gibt den Takt an. Die Speicherausstattung setzt sich aus einem GByte DDR3-SDRAM und einer Festplatte mit 250 GByte Kapazität zusammen. Für die Grafikausgabe und Videbeschleunigung sorgt eine Intel-GMA-3150-Einheit.

Per 802.11n-WLAN oder Fast-Ethernet-Schnittstelle verbindet sich das Akoya E1228 mit dem Heimnetz. Kabelloser Datenaustausch mit Mobiltelefonen stellt dank integriertem Bluetooth-3.0-Modul kein Problem dar. Neben zwei herkömmlichen USB-2.0-Schnittstellen ist außerdem ein aktueller USB-3.0-Port vorhanden. Im Idealfall soll dieser bis zu zehn mal so hohe Datenübertragungsraten wie die Vorgängerversion erreichen. Im Displayrahmen ist eine Webcam mit 1,3 Megapixeln und Mikrofon verbaut. Der Kartenleser kommt mit den Formaten SD, SDHC, MMC, MS und MS PRO zurecht.

Beim Betriebssystem setzt der Hersteller auf Microsoft Windows 7 Starter. Parallel dazu befindet sich auf der Festplatte mit Medion FastBoot ein auf Linux basierendes Minimal-OS. Es soll innerhalb von nur 15 Sekunden betriebsbereit sein und bietet Anwendern häufig benutzte Anwendungen wie zum Beispiel einen Webbrowser. Die Windows-Software-Ausstattung umfasst die Anwendungen Windows Live Essentials, Microsoft Office 2010 Starter, CyberLink PowerDVD, YouCam, YouPaint, Corel Draw Essentials, Ashampoo Snap, Burning Studio, Photo Commander und Photo Optimizer. Kaspersky Internet Security 2011 schützt das Akoya E1228 90 Tage lang vor Schädlingen aus dem Internet.

Das Zubehör des Netbooks umfasst Lithium-Ionen-Akku, Netzteil, Windows-7-Recovery-DVD und Support-DVD. Käufer profitieren von drei Jahren Garantie.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spartipps der Woche: Aldi-Netbook, 3D-Monitor, Full-HD-Camcorder

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *