Edle Highend-Micro-Systemanlagen: Sony erweitert G-Serie

Sony G-Serie

In klassischer Aluminium-Optik präsentieren sich die neuen Highend-Micro-Systemanlagen der G-Serie von Sony. Laut dem Hersteller richten sich die Modelle CMT-G1IP und CMT-G2NIP vor allem an Audio-Enthusiasten, die eine kompakte Musikanlage mit klarem Klang suchen.

Dazu soll unter anderem eine neuartige geometrische Erdungstechnologie beitragen, die Verstärkerverzerrungen minimiert. Die beiden mitgelieferten Lautsprecher bieten zusammen eine Leistung von 100 Watt. Sie verfügen über gerillte Innenwände und besonders sorgfältig entworfene Woofer und Hochtöner. Als Beschichtung dient Polyurethan, um unnötige Resonanzen zu minimieren.

Die Haupteinheit ist in einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium untergebracht und wird über Schalter im Retro-Look bedient. Via USB-Schnittstelle lassen sich mobile Geräte wie iPod oder iPhone, Sonys MP3-Player der Walkman-Reihe oder USB-Sticks mit der Anlage verbinden. Ein Internetradio ist ebenfalls an Bord.

Zusätzlich bietet die Variante CMT-G2NIP WiFi- und DLNA-Unterstützung. Für einfache Bedienung sorgen der Streaming-Dienst AirPlay von Apple sowie eine kostenlose Fernbedienungs-App für iPhone oder iPad.

Beide Anlagen kommen im Herbst in den Handel. Als unverbindliche Preisempfehlungen setzt Sony 399 Euro (CMT-G1IP) und 499 Euro (CMT-G2NIP) an.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Audio, Hifi, Sony

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Edle Highend-Micro-Systemanlagen: Sony erweitert G-Serie

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *