Monster PowerBeats Sport: Stilvoller Sport-Ohrhörer mit bombensicherem Sitz

Es ist schwer, beim Joggen gut auszusehen. Aber wenn man sich schon auf die Straße oder aufs Laufband begibt, um sich fit zu halten und dem Tod ein paar zusätzliche Jährchen abzuringen, dann sieht man dank dem PowerBeats Sport von Monster Cable Products dabei wenigstens cool aus. Ob nicht nur das Design, sondern auch der Klang stimmt, haben unsere Kollegen von CNET in England getestet.

Der Ohrhörer wird trotz dem Aufdruck Monster PowerBeat by Dr. Dre von Monster Cable Products selbst als PowerBeats Sport geführt. Der in den Farben Rot, Weiß und Schwarz erhältliche Ohrhörer wird vom Hersteller mit 179,95 US-Dollar (ca. 125 Euro) gelistet und ist in Deutschland zu Marktpreisen ab 108 Euro erhältlich.

Design und Ausstattung

Wir haben die weiße Version des in drei Farben verfügbaren PowerBeats Sport im Test und verlieben uns auf der Stelle in das Design. Der bullige Gummibügel wird über das Ohr gelegt und hält die Apparatur stabil in Position, während die Ohrstücke selbst geschmeidig in den Gehörgang gleiten. Das Gehäuse des PowerBeats Sport besteht aus Kunststoff und fühlt sich ziemlich solide an.

Wenn man den Ohrhörer erst mal am Schädel drapiert hat, wird man überrascht feststellen, wie sehr man dadurch wie ein Cyborg aussieht. Die Chrom-Details und das klein geschriebene „b“ – das klassische Kennzeichen der Beats by Dr. Dre-Modelle von Monster Cable Products – verstärken den Effekt noch.

Dank des formbaren Gummibügels wird der PowerBeats Sport bombensicher hinterm Ohr befestigt.
Dank des formbaren Gummibügels wird der PowerBeats Sport bombensicher hinterm Ohr befestigt.

Der PowerBeats Sport lässt sich komfortabel tragen. Die Ohrstecker werden im Gegensatz zu normalen Ohrhörern nicht tief in den Gehörgang geschoben, sondern liegen quasi vor dem Gehörgang. Wenn er anfänglich noch nicht ganz perfekt sitzt, dann kann man das dank der flexiblen Gummibügel ändern, die sich an die Ohrform anpassen lassen. Unserer Meinung nach ist es selbst bei ausgiebigen körperlichen Aktivitäten ziemlich unwahrscheinlich, das dieser Kopfhörer aus seiner Position rutscht.

Wir haben allerdings Bedenken bezüglich des Kabels. Das dünne, rote Kabel fühlt sich besonders im Vergleich zu dem stabilen Flachbandkabel eines Monster Beats by Dr. Dre Tour recht fadenscheinig an. Wir sind beispielsweise nicht davon überzeugt, dass das Kabel nicht abreißen würde, wenn es sich unter dem Gestänge eines Trainingsgeräts, einem Hindernis oder (okay, es ist unwahrscheinlich) dem Sportschuh verfängt.

In das Kabel des linken Ohrsteckers ist eine Fernbedienung für iPhones oder iPods integriert. Mit ihr und dem eingebauten Mini-Mikrofon kann man am iPhone eingehende Anrufe beantworten und die Wiedergabe steuern (beispielsweise Titelsprung).

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Monster PowerBeats Sport: Stilvoller Sport-Ohrhörer mit bombensicherem Sitz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *