Angry Bots Demo für Android: 3D-Shooter mit beeindruckender Grafik

Was sich nach einem Angry-Birds-Abklatsch anhört, entpuppt sich als grafischer Leckerbissen. Denn das Spiel Angry Bots hat – außer dem Namen – nicht einmal entfernt etwas mit Rovios Spielehit zu tun, sondern ist ein 3D-Shooter, der dank Unity-3-Engine aufwendige und detailreiche Grafik auf das Display des Android-Smartphones zaubert.

Nach dem Laden geht es auch schon direkt los. Man startet im Außenbereich einer Raumstation und kämpft sich an explosiven Robotern, Raumgleitern und AT-ST-ähnlichen Gegner vorbei durch das aus mehreren Ebenen und Räumen bestehende Level. Eine richtige Aufgabe hat man in dem Spiel nicht. Es geht mehr darum, die spektakuläre 3D-Grafik und die beeindruckenden Licht- und Schatteneffekte, Spieglungen, Explosionen und Texturen zu bestaunen. Und die machen für ein Smartphone schon richtig viel her.

Wie beispielsweise in der Shooter-Serie Max Payne maövriert der Spiele den Helden von Angry Bots aus der Third-Person-Ansicht. Gesteuert wird die Spielfigur mittels zwei virtuellen Joysticks – einer dient zum Laufen, der andere zum Drehen und Schießen. Ganz so komfortabl, wie man es vom Rechner mit Maus und Tastatur oder von der Konsole mit Gamepad und Analogstick her gewöhnt ist, funktioniert das natürlich nicht. Nach etwas Eingewöhnungszeit lässt sich aber auch mit der Touchscreen-Steuerung einigermaßen elegant um die Ecken „strafen„.

Angry Bots ist erst einmal nur als Demo-Version verfügbar und soll hauptsächlich demonstrieren, was mit der Unity-3-Engine in Sachen Grafik und Effekte auf dem Smartphone machbar ist. Und das, was man zu sehen bekommt, macht auf jeden Fall Lust auf mehr und weckt die Vorfreunde auf kommende Games wie Shadowgun, die ebenfalls mit der Unity-3-Engine arbeiten. Ganz flüssig läuft das Spiel auf dem – in Vergleich zu neueren Geräten wie dem HTC Senation oder Samsung Galaxy S2 – eher mager bestücktem HTC Desire zwar nicht, aber immer noch wesentlich besser als erwartet. Wer mehr Power und zwei Kerne unter der Haube hat, sollte sich dann auch ohne Ruckler durch die Raumstation kämpfen können. Ein vollwertiges Spiel sollte man allerdings nicht erwarten, eher eine Demonstration. Für alle Shooter-Fans mit ausreichend Platz auf dem Handyspeicher ist das gut 30 MByte Game aber trotzdem einen Download wert.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Angry Bots Demo für Android: 3D-Shooter mit beeindruckender Grafik

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *