Wir sollten an dieser Stelle vielleicht noch darauf hinweisen, dass das Plantronics Savi W440-M kein Bluetooth-Headset ist. Es ist ein kabelloses Headset auf der Basis von DECT-6.0-Technik, das mit einem kompatiblen USB-Adapter für den PC ausgeliefert wird. Der Übertragungsstandard kommt eigentlich aus dem Bereich der schnurlosen Telefone. Am deutschen Markt ist das Plantronics-Headset zu Preisen ab knapp 190 Euro erhältlich.

Design

Das Savi W440-M ist definitiv eine Steigerung gegenüber dem Vorgänger. Es hat das gleiche Farbschema – Schwarz und Chrom – und den professionellen Look des älteren Models, sieht aber entschieden stilvoller und schicker aus. Es wird mit einer Basisstation ausgeliefert, die etwa 10,2 mal 9,5 mal 3,8 Zentimeter groß ist und daher kaum Platz auf dem Schreibtisch wegnimmt. In die Front ist eine Status-LED eingelassen und in der Mitte befindet sich die magnetische Ladevorrichtung für das Headset selbst. Der Basisstation liegt ein Netzadapter bei.

Drei verschiedene Tragemöglichkeiten und diverse Ohrpassstücke garantieren hohen Tragekomfort.
Drei verschiedene Tragemöglichkeiten und diverse Ohrpassstücke garantieren hohen Tragekomfort.

Glücklicherweise orientiert sich das Savi W440-M nicht am klobigen Design anderer Headsets. Eine kleine Kapsel fungiert als Kontrolleinheit und gleichzeitig als Basis für ein schlankes, elegantes Auslegermikrofon, das sich leicht nach innen biegt und sich so der Kopfform anpasst. An der Front der Kapsel sitzen ein Knopf zum Annehmen und Beenden von Telefonaten sowie eine winzige Status-LED. Die Wippe zur Lautstärkesteuerung hat ihren Platz auf der Oberseite gefunden. Hält man sie gedrückt, schaltet man das Headset stumm.

Das Savi W440-M kann auf verschiedene Arten getragen werden. Die erste ist der traditionelle Headset-Stil mit optionalem Ohrbügel, von denen dem Headset drei verschiedene Größen beiliegen. Die zweite ist ein Kopfband, mit dem man das Savi wie einen einseitigen Kopfhörer trägt – also der Tragestil, den man von klassischen Bildern aus Callcentern kennt. Die dritte ist ein Nackenbügel, der sich um den Hinterkopf schlingt. Dazu gibt es noch eine Auswahl verschieden großer Gel-Ohrpassstücke. Im Test empfinden wir das Savi W440-M unabhängig von der Tragemethode als ausgesprochen komfortabel.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Plantronics Savi W440-M: kabelloses DECT-6.0-Headset mit stilvollem Design

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *