Tetris Free: Spiele-Klassiker fürs Android-Smartphone

Durch Nintendos Gameboy ist der Spiele-Klassiker Tetris vor über 20 Jahren bekannt geworden und flimmert seitdem immer wieder über die Mattscheiben aller nur erdenklichen Geräte. Mit Electronic Arts hat sich nun einer der großen Spielehersteller des Klassikers angenommen, um den Siegeszug der farbigen, kleinen Tetris-Bausteine auf dem Android-Smartphone fortzusetzen.

Auch wenn die Konkurrenz mit Angry Birds, Cut the Rope & Co. groß und das Spielkonzept seit Jahren dasselbe ist, wird man sofort wieder in den Bann der herunterfallenden Pixel-Blöcke gezogen und versucht in Tetris Free auf High-Score-Jagd Reihe um Reihe dem Display-Boden gleich zu machen.

Wie eh und je bewegt man die Steine mit dem Finger nach rechts oder links, dreht sie mit einem Klick und schmettert sie per Wisch mit vollem Karacho in die passenden Lücken. Je nachdem, auf welche Hälfte des Bildschirms der Spieler dabei tippt, drehen sich die Tetrominos im oder gegen den Uhrzeigersinn. Fallen die Steine zu langsam, zieht man sie einfach nach unten – entweder mit vollem Tempo oder durch Gedrückthalten auch nur mit halber Geschwindigkeit. Passt ein Baustein gerade nicht ins Konzept, lässt er sich durch einen Klick auf das Halte-Fenster für später zurückstellen.

Extrapunkte kann der Spieler wie immer einheimsen, indem er gleich mehrere Reihen auf einen Streich auflöst. Einen zusätzlichen Bonus erhält der Spieler in Tetris Free, wenn er ein T-Stück in einer dafür passenden Lücke versenkt. Hat man anfangs noch die Zeit, der Punktezahl beim Wachsen zu zuschauen, fallen die Bausteine mit fortschreitendem Spielverlauf immer schneller vom Himmel, bis auf der fünfzehnten und letzten Stufe kaum noch Zeit zum Reagieren bleibt und das Display kurz darauf rot leuchtend das Ende signalisiert – und die High-Score-Jagd wieder von vorne beginnt.

Im Großen und Ganzen wurde der Spiele-Klassiker gut umgesetzt und sollte in keiner Spielesammlung fehlen. Allerdings stößt die Steuerung in den höchsten Levels an ihre Grenzen und reagiert teilweise zu langsam. Da sollte Electronic Arts noch etwas Entwicklungsarbeit investieren. Ansonsten macht Tetris aber wieder einmal richtig Laune.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tetris Free: Spiele-Klassiker fürs Android-Smartphone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *