Matchbox-Auto 2.0: Disneys Appmates interagieren mit dem iPad

Wer kennt sie noch, die guten, alten Matchbox-Autos? Im letzten Jahrtausend hingen die streichholzschachtelgroßen Flitzer in so ziemlich allen Supermärkten und wurden bei jedem Gang zu Tengelmann, HL-Markt & Co. von Kindern in die Einkaufswägen ihrer Eltern geschmuggelt. Die Zeiten sind vorbei, heutzutage spielt man Autorennen nicht auf dem Wohnzimmer-Teppich, sondern auf der Mattscheibe.

Disney will jetzt neu und alt miteinander kombinieren. Herausgekommen sind dabei die sogenannten Appmates, echte Spielzeugautos, mit denen sich ein Spiel auf einem iPad steuern lässt. Die den Helden aus dem Film Cars 2 nachempfundenen Flitzer verfügen auf der Unterseite über eine Struktur, anhand derer der Touchscreen des Apple-Tablet nicht nur deren Position erkennt, sondern auch die verschiedenen Modelle auseinanderhalten kann.

Die – übrigens kostenlose – App auf dem iPad zeigt beispielsweise eine Straße an, und der Spieler kann dieser mit Bewegungen des Autos folgen – oder auch nicht. Wer möchte, planscht alternativ einfach im Dreck, randaliert im Unterholz, springt über Klippen oder schießt mit Raketen um sich. Das Spiel soll sich in erster Linie an etwa sechsjährige Jungen richten, die gerne Zeug umschmeißen, so der General Manager von Disney Mobile im Gespräch mit dem US-amerikanischen Technik-Magazin AllThingsD. Da bleibt dann nur zu hoffen, dass das iPad nicht im Eifer des Gefechts über die Klippe geht.

In Übersee sollen die Spielzeug-Autos ab 1. Oktober im Handel erhältlich sein und zeitgleich auch das dazu passende Spiel kostenlos im App Store bereitstehen. Anfangs stehen die aus Cars 2 bekannten Charaktere Lightning McQueen, Tow Mater, Finn McMissile und Holley Shiftwell zur Verfügung. Ein Zweierpack wird für umgerechnet 15 Euro den Besitzer wechseln. Wir haben bei Disney bezüglich Verfügbarkeit und Preisen für den hiesigen Markt angefragt und werden diesen Artikel auf den neuesten Stand bringen, sobald wir eine Antwort erhalten haben. (Bild: Screenshot von YouTube/DisneyLiving)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Matchbox-Auto 2.0: Disneys Appmates interagieren mit dem iPad

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *