Mercedes Benz Quartett: Autoquartett mit historischen Fahrzeugen fürs Android-Smartphone

Das Autoquartett gibt es zwar schon eine ganze Weile, doch es macht heute noch genauso viel Spaß wie damals. Für Oldtimer-Liebhaber und Rennsport-Fans gibt es vom Automobilhersteller Mercedes Benz jetzt eine Android-App, die das altbekannte Kartenspiel auf das Android-Smartphone bringt. Und die App hat sogar gleich zwei Autoquartetts im Gepäck: die Edition Museum und die Silberpfeil-Kollektion Silver Arrow. Sie begeistern mit jeweils 64 schönen Quartett-Karten mit historischen Originalfahrzeugen aus dem Mercedes-Benz Museum in Stuttgart aus über einem Jahrhundert Automobilgeschichte.

Die Spielregeln sind die gleichen wie schon vor knapp 60 Jahren. Zu Beginn bekommt jeder Spieler dieselbe Anzahl an Quartett-Karten auf die Hand – natürlich gut durchgemischt. Jede Karte enthält eines von zig Fahrzeugen, die sich in den Werten Baujahr, Zylinder, Hubraum, Leistung, Höchstgeschwindigkeit und Fahrzeuglänge beziehungsweise Drehzahl unterscheiden. Der Spieler, der an der Reihe ist, wählt dann einen Wert seiner obersten Quartett-Karte – zum Beispiel die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs. Ist dieser Wert besser als der entsprechende Wert seines Gegenspielers, erhält er dessen Quartett-Karte und darf auch in der nächsten Runde einen Wert vorgeben. Verliert er, muss er seine Karte abgeben, und das Gegenüber ist an der Reihe. Bei einem Unentschieden geht es in ein Stechen und die nächsten beiden Quartett-Karten im Stapel entscheiden. Beendet ist das Quartett-Spiel, wenn einer der Spieler dem anderen alle Karten abgeluchst hat oder eine gewisse Anzahl an Runden gespielt ist.

Im Single-Player-Modus hat der Smartphone-Besitzer die Möglichkeit, gegen den Android-Computer anzutreten. Hier stehen dem Spieler drei Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Zudem lässt sich festlegen, ob man nur mit 32 oder den vollen 64 Karten spielen möchte. Außerdem kann der Spieler bestimmen, nach wie vielen Runden die Partie beendet ist – oder, ob so lange gespielt wird, bis einer keine Karten mehr auf der Hand hält. Neben dem Einzelspielermodus bringt das Mercedes Benz-Quartett auch einen Mehrspielermodus mit, in dem sich der Smartphone-Besitzer mit Gleichgesinnten duellieren kann. Dazu ist eine Registrierung notwendig. Diese ist allerdings kostenlos und beinhaltet nur einen Spitznamen und ein Passwort. Bis dann ein Spiel zusammenkommt, dauert es leider oft eine halbe Ewigkeit. Denn derzeit sind noch nicht allzu viele Spieler aktiv. Wer einen Gegner gefunden hat, kann ihn per Fingertipp herausfordern. Sind die Spiel-Optionen festgelegt und hat der Gegenüber die Aufforderung angenommen, geht es endlich los. Der Gewinner erhält dann Punkte für die Highscore-Wertung und kann sich Bronze-, Silber- und Gold-Sterne verdienen.

Wer einfach nur die historischen Autos bestaunen und mehr zu ihrer Geschichte erfahren möchte, kommt ebenfalls auf seine Kosten und kann sich einfach alle Quartett-Karten in einer Galerie ansehen. Damit ist das Mercedes-Benz-Quartett für alle Automobilfans und Oldtimer-Lieberhaber definitiv einen Blick wert.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mercedes Benz Quartett: Autoquartett mit historischen Fahrzeugen fürs Android-Smartphone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *