Lese-Tipp

Fotograf Ralph Mirebs findet während einer Tour durch Kasachstan einen riesigen verlassenen Hangar und traut seinen Augen kaum. Die Größe übersteigt die eines gewöhnlichen Hangars. Als er beschließt, das Gebäude zu betreten, offenbart sich ihm ein erstaunliches Bild.

weiterlesen

Spartipps der Woche: 46-Zoll-TV, 2-TByte-Media-Player, Medion-Smartphone

Schnäppchenjäger aufgepasst: Wer nach einem gut ausgestatteten Android-Smartphone Ausschau hält, wird ab Donnerstag bei Aldi Nord fündig. Heimkinofans stauben diese Woche einen preiswerten 46-Zöller ab. Wer noch mehr Bilddiagonale benötigt, bekommt bei Amazon einen 3D-tauglichen DLP-Beamer für kleines Geld. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind diese Woche ein Media-Player mit 2 TByte Speicherkapazität und ein All-In-One-Computer mit 21,5 Zoll großem Touchscreen.

Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi Nord halten Cyberport, CSV-direct.de, Reichelt Elektronik und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

46-Zoll-LCD-Fernseher Toshiba 46SL833G für 625 Euro

Im Online-Shop von Cyberport ist der LCD-Fernseher Toshiba 46SL833G zu einem Preis von 625 Euro erhältlich. Er besitzt einen 46 Zoll großen Bildschirm mit LED-Backlight, Full-HD-Auflösung und 200-Hz-Technik. Im Vergleich mit den Angeboten anderer günstiger Internet-Händler sparen Kunden im Schnitt 100 Euro. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers unterbietet der Shop um satte 50 Prozent.

Toshiba 46SL833G
Dank Edge-LED-Beleuchtung ist der Fernseher nur knapp 3,6 Zentimeter dick.

Der Bildschirm des Toshiba 46SL833G misst 46 Zoll in der Diagonalen und verfügt über eine platzsparende Edge-LED-Hintergrundbeleuchtung, die im Bildschirmrahmen untergebracht ist. Seine Auflösung beträgt 1920 mal 1080 Pixel, der maximale Helligkeitswert 450 Candela pro Quadratmeter. Der Hersteller gibt ein dynamisches Kontrastverhältnis von 4.000.000:1 an, die Reaktionszeit liegt bei 5,5 Millisekunden. Eine flüssige Bildwiedergabe verspricht Toshiba mit Hilfe der 200-Hz-Active-Motion-Rate-Technologie, die dem herkömmlichen TV-Signal Zwischenbilder hinzufügt. Die Signalverarbeitung übernimmt ein hauseigener Meta-Brain-Prozessor.

Die integrierten Lautsprecher liefern eine Gesamtausgangsleistung von 20 Watt. Die SoundNavi-Funktion soll für einen optimalen Klang unabhängig vom Aufstellungsort des Geräts sorgen. Angeschlossen an das Heimnetz ermöglicht der Fernseher den Zugriff auf Mediendateien per DLNA. Multimedia-Inhalte aus dem Netz erhalten Käufer zudem über HbbTV und die herstellereigene Online-Plattform Toshiba Places. Die Integration ins Heimnetz geschieht je nach Gusto per Ethernet-Kabel oder optional erhältlichem WLAN-Stick.

Der Fernseher hat einen Tuner für analoges Fernsehen, DVB-C und DVB-T zu bieten und ist dank CI-Plus-Slot auch für den Empfang verschlüsselter Sender geeignet. Mediendateien spielt er direkt von USB-Sticks ab, insgesamt zwei solcher Schnittstellen stehen Käufern zur Verfügung. Zum Anschluss von Peripheriegeräten wie Spielkonsolen und Blu-ray-Playern besitzt das Gerät insgesamt vier HDMI-Ports.

Der Lieferumfang des TV-Geräts setzt sich zusammen aus Standfuß, Fernbedienung und Dokumentation. Die Garantiedauer beträgt zwei Jahre.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spartipps der Woche: 46-Zoll-TV, 2-TByte-Media-Player, Medion-Smartphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *