iPhone 4S nur mit Vertrag bei O2? "Profitgier des Shop-Betreibers"

iPhone 4S: Über eine Million Geräte wurden am ersten Tag vorbestellt - nun ist das Gerät kaum noch zu erhalten.

Das iPhone 4S ist noch nicht einmal im Handel erhältlich. Der Vorverkauf hat gerade erst am Freitag begonnen. Schon eine Million Geräte wurden verbindlich geordert – und wieder gibt es Ärger bei O2: „Kunden können das iPhone 4S derzeit noch in den o2 Shops vorbestellen. Die Kontingente für die online und telefonische Vorbestellung sind bereits vergriffen“, heißt es in einer Pressemitteilung von heute Nachmittag. Aber im Laden müssen sich Interessenten ebenfalls auf eine Enttäuschung gefasst machen: Wie im letzten Jahr, bei der Einführung des iPhone 4, rücken einige der von Franchise-Nehmern geführten Partner-Shops das Gerät nur bei Abschluss eines Vertrags heraus – obwohl das eindeutig seitens O2 so nicht gewünscht wird.

Der Münchner Mobilfunkbetreiber bietet das iPhone 4S sowohl mit als auch ohne Vertrag an, in jedem Fall ohne SIM-Lock – und vor allem auch mit einer 0-Prozent-Finanzierung über das Angebot O2 My Handy. Dabei ist die kleine Version des neuen Apple-Smartphone bei einer Anzahlung von 19 Euro und einer Monatsrate von 27,50 Euro zu haben. Insgesamt ergibt sich daraus ein Kaufpreis von 679 Euro. 50 Euro mehr als bei Apple, ganz umsonst ist die Möglichkeit des Abstotterns also nicht – aber auf diese Weise wird das Gerät sicherlich für eine größere Zielgruppe bezahlbar. Für die 32-GByte-Version verlangt O2 monatlich 32,50 Euro, das Topmodell mit 64 GByte kostet 37,50 Euro im Monat bei gleicher Anzahlung. Für die My-Handy-Finanzierung kann, aber muss kein o2-Vertrag vorhanden sein. Bei ausreichender Bonität sind bis zu drei der Telefonkredite gleichzeitig pro Kunde möglich. Die Münchner richten sich damit sowohl an Kunden ihres eigenen Bezahle-was-Du-verbrauchst-Tarif O2 o, aber auch an Kunden anderer Netzbetreiber oder Prepaid-Karten-Inhaber.

Im letzten Jahr gab es zum Verkaufsstart des iPhone 4 viele Berichte über Verkäufer, die das neue Apple-Smartphone nur in Kombination mit einem Neuvertrag herausrückten – siehe unter anderem Beiträge bei Teltarif und Areamobile. O2-Pressesprecher Albert Fetsch sagte damals auf Anfrage zum Thema: „Das iPhone 4 ist in allen Shops in allen Varianten erhältlich, die wir anbieten. Dabei darf es keine Priorisierung geben. Wir haben unsere Shops noch einmal darauf hingewiesen.“ Nach einem Jahr haben die Shops diese Hinweise offensichtlich wieder vergessen – oder vorsätzlich verdrängt. Testweise haben wir uns am Samstag, den 8. Oktober, in einen O2-Partnershop in einem Münchner Einkaufszentrum begeben und nach der Vorbestellung eines iPhone 4S gefragt. „Nur mit Neuvertrag oder Verlängerung um 24 Monate“, sagte uns die Verkäuferin / der Verkäufer (Name der Redaktion bekannt). Das sei eine Anweisung. Auch die Tatsache, dass wir einen O2-o-Vertrag vorweisen konnten, hat daran nichts geändert. „Eine Möglichkeit wäre der Wechsel ein einen Blue-100-Tarif“, bot man uns an. Dann wäre die Vorbestellung des iPhone 4S kein Problem – aber der Vertrag wäre uns deutlich teurer gekommen.

Hat sich etwa an der Aussage von O2 vom letzten Jahr etwas geändert? Wir rufen – als normaler Kunde – die Hotline an (Name des Gesprächspartners ist der Redaktion bekannt). „Diese Information ist nicht korrekt“, sagt man uns dort – und geht sogar noch einen Schritt weiter: Die Aussage sei wohl „von der Profitgier des Verkäufers“ getrieben. Wir gehen den offiziellen Weg und wenden uns an die Pressestelle des Providers. Dort bekommen wir die gleiche Antwort wie im letzten Jahr: Der Verkauf des iPhone 4S ist seitens O2 nicht an den Abschluss eines Neuvertrags oder an eine Vertragsverlängerung gebunden, sagt Pressesprecher Markus Göbel. Ganz im Gegenteil: Genau für diesen Fall sei das Angebot O2 My Handy gedacht.

Wir gehen zurück zum Store und bitten nach einer schriftliche Bestätigung, dass der Verkauf des iPhone 4S nur mit Neuvertrag oder Vertragsverlängerung möglich sei. Das wäre eine Anweisung des Chefs, sagt uns das Verkaufspersonal vor Ort, einem Betreiber von mehreren Partner-Shops – und damit eines Vertragspartners von O2. Unser iPhone bekommen wir weiterhin nicht – und bitten den Shop-Betreiber schriftlich um Stellungnahme. Bislang ist noch keine Antwort eingegangen. Wir werden den Artikel aktualisieren, sobald wir eine Nachricht erhalten.

Wir haben die Geschäftsführung des O2 Partner Shops um Stellungnahme gebeten, aber bislang keine Antwort erhalten.
Wir haben die Geschäftsführung des O2 Partner Shops um Stellungnahme gebeten, aber bislang keine Antwort erhalten.

Betroffene Kunden sollten den Verkäufer laut Aussage der Pressestelle darauf hinweisen, dass es eine entsprechende Vorschrift seitens O2 nicht gibt. In unserem Fall nützt das nichts – das Verkaufspersonal folgt aus verständlichen Gründen den Anweisungen ihres Arbeitgebers. Hier ist also der Netzbetreiber selbst gefragt, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, damit sich die Shop-Betreiber vor Ort an die Spielregeln halten. Oder haben die Münchner ihre Händler etwa nicht im Griff?

Wer sich dennoch nach einem iPhone 4S sehnt, kann es ab Freitag, den 14. Oktober, wieder telefonisch bei O2 sowie im offiziellen Online-Shop des Netzbetreibers versuchen. Dann würden wieder Bestellungen aufgenommen werden, sagte man uns bei der Kunden-Hotline. Wir freuen uns über weitere Erfahrungsberichte in den Kommentaren.

Update: 12. Oktober, 16:30 Uhr

Eine Stellungnahme des Shop-Betreibers ist bei uns bislang nicht eingetroffen. Dafür reagiert O2: Pressereferentin Carolin Eckert hat uns folgende Nachricht zukommen lassen:

„Wir gehen der Sache nach und werden unsere Shops bis Freitag noch einmal darauf hinweisen. Unsere Kunden haben die Möglichkeit sich zu entscheiden das Gerät über o2 My Handy mit und ohne Vertrag zu erwerben.“

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Apple, Apple, iPhone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu iPhone 4S nur mit Vertrag bei O2? "Profitgier des Shop-Betreibers"

  • Am 11. Oktober 2011 um 07:16 von digiblogger

    iPhone 4 ohne Vertrag – o2 wollte nicht
    Ich habe einige Tage vor dem offiziellen Vorverkaufsstart bei o2 wegen eines iPhone 4s weiß 32GB angefragt. Noch vor dem Vorverkaufsstart teilte man mir mit, dass das Gerät am Abend des 7. Oktober 2011 ohne Vertrag über den Shop zu beziehen sein.

    Doch was ich auch getan habe, ich hatte nur das 4S mit Tarifoptionen zur Auswahl. Als ich dann wenige Minuten später die Seite aktualisiert habe, stand dort: Die Vorverkaufsphase sei nun beendet.

    Ich kann garnicht ausdrücken, wie wütend ich auf o2 bin. Ich hielt o2 lange servicetechnisch und vom Tarifmodell her für den besten Betreiber überhaupt. Doch das hat sich so extrem geändert, nachdem mir Anfragen in der letzten Zeit nur noch mit Standard-Emails beantwortet wurden. Dumm: Eine Anfrage ergab eine eindeutige Standardmail. Meine Antwort auf diese Standardmail mit Rückfragen war wieder eine Standardmail.
    Ich persönlich bin beinahe soweit, o2 den Rücken zuzukehren… paar Euro monatlich mehr – egal… aber vielleicht werde ich bei einem anderen Mobilfunkbetreiber mit besserem Netz nicht so verarscht.

  • Am 11. Oktober 2011 um 13:07 von balestrano

    Dreist belogen…
    Habe aufgrund dieses Artikels gerade eine Anfrage bei meinem O2 Shop in Berlin Friedrichshain (Warschauer Str.) gemacht.
    Dort sagte man mir, das iPhone wäre aufrgund von Apples Vorgaben nur mit Vertrag erhältlich…

  • Am 12. Oktober 2011 um 11:08 von KK

    Bremen auch
    Habe gerade einen Shop in Bremen angerufen. iPhones sind noch da und können reserviert werden. Dann sagte ich, dass ich eins per myHandy haben will. Daraufhin wurde mir gesagt, dass es nur mit dem o2 Blue möglich ist.

    • Am 12. Oktober 2011 um 11:21 von KK

      AW: Bremen auch -NACHTRAG! -wichtig!
      In zwei weiteren Bremer Shops das gleiche. Im letzten Shop dann die Überraschung! Ich kann das iPhone mit myHandy am Freitag bekommen und muss nur eine Surfcard (o.ä.) (15,-) nehmen, die einen Monat läuft und sofort wieder gekündigt werden kann.

  • Am 14. Oktober 2011 um 12:28 von mber451

    Nicht nur 02 macht das so.. Gier ist Geil !
    Habe heute versucht nach dem ich einige Male Telefonisch nachgefragt hatte ein Gerät bei Saturn zu kaufen. Dort hies es dann Die neuen Iphones gibt es nur mit Vertrag. Das gleiche gab es auch schon mit dem IPAD2. Unter der hand sagte mir ein Verkäufer "Sie verstehen doch das wir doch nur Verkaufen möchten" klar vestehe ich das finds aber dann üebel wenn ich dann noch höre "Der Fillialleiter hat sich schon eins zurückgelegt" ahja auch mit Vertrag ?
    Werde vorschlagen das die ihren alten Slogan leicht abgewandelt aufgreifen.

    => "Gier ist Geil"

  • Am 7. November 2011 um 18:52 von Aristocat

    iPhone4s ohne Vertrag
    habe heute ebenfalls diese Odysee hinter mir. Als bestehender o2-Kunde habe ich brav auf der Homepage nach verfügbaren Geräten geschaut. Dort war kein Hinweis, dass die Shops nur an Neukunden Geräte rausgeben.
    Im Shop vor Ort habe ich dann genau diese Ansage erhalten. Das sei Anweisung, weil so wenige Geräte verfügbar seien. Ein Anruf bei der Kundenhotline hat ergeben: Gesprächspartnerin Nummer 1 zeigte sich überrascht über das Verhalten der Shopmitarbeiterin, bot aber gleich die Zusendung eines Gerätes an (was bei mir nicht in Frage kam wegen anstehender Reise). Sie verband mich dann mit der ‚Abteilung‘, wo ich bei einem recht schroff wirkenden Kundenberater landete. Dieser bestätigte das Verhalten der Shopmitarbeiterin. Jedoch mit der Begründung, dass die Finanzierung eines Gerätes mit o2myHandy in keinem Shop möglich sei. Man könne mir aber ein Gerät zuschicken. Auch ich bot meinen o2o-Vetrag zur Verlängerung oder Umwandlung in einen Vertrag mit Vertragsbindung an. Der Hotline-Mitarbeiter antwortete daraufhin, dass ich trotzdem nur mit Neuvertrag ein Gerät zum Sofort-Mitnehmen bekäme.
    Ich wage also zu bezweifeln, dass es die alleinige Verkaufs- oder Provisionsgier der Shopmitarbeiter ist. Ich denke, dass da sehr wohl eine o2-übergreifende Strategie dahintersteckt.

    • Am 10. November 2011 um 20:37 von Aristocat

      AW: iPhone4s ohne Vertrag -UPDATE-
      ein kleiner Chat mit der Kundenbetruung am Abend des 7.11. brachte nochmals die Bestätigung, dass o2myhandy in den Shops vor Ort möglich sei. Also zog ich am 8. frohen Mutes wieder los, diesmal in einem anderen Shop, der laut Homepage so ziemlich alle Varianten des Gerätes vorrätig haben sollte. Dem war auch so, und auch hier zeigte sich der Shopmitarbeiter verwundert über das Verhalten seiner Kollegin am Vortag. ABER: Dennoch gine o2myhandy nicht, denn es dürfen pro Tag nur zwei Geräte damit rausgegeben. Also schaute sich der nette Shopmitarbeiter meine Vertragsdaten an und siehe da: mit einer Umstellung auf einen -Achtung- 25 Euro GÜNSTIGEREN Vertrag war ich gefühlte 2 sek. später die stolze Besitzerin des Objektes der Begierde. Geht doch. Geld gespart, Gerät so effektiv für die Hälfte bekommen, wenn man davon ausgeht, dass ich sonst meinen alten Vertrag behalten hätte =))

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *