Der Bowers & Wilkins C5 ist am deutschen Markt zu Preisen ab 178 Euro erhältlich und wird damit praktisch zum Listenpreis verkauft, der bei 179,95 Euro liegt.

Design und Ausstattung

Der C5 sieht ziemlich cool aus und nimmt optisch Anleihen von Hochglanz-Retro-Stil des P5-Kopfhörers von Bowers & Wilkins. Der Ohrhörer erinnert an einen kleinen, schwarzen Zylinder, von dem eine Seite schräg abgeschnitten wurde. Diese „Schnittkante“ hat eine metallische, texturierte Oberfläche.

Die silberfarbenen Kabel fühlen sich ziemlich solide an. In dem Strang zum linken Ohrknopf ist eine Kabelfernbedienung mit Mikrofon und drei Steuertasten integriert, mit der man Wiedergabe und Lautstärke bei iPhones steuern kann. Nach unserer Erfahrung funktioniert dies ziemlich gut; iPhone-Besitzer werden den Komfort schätzen, nicht für jeden Titelwechsel das Smartphone aus der Tasche fischen zu müssen.

Per Kabelfernsteuerung können iPhone & Co. komfortabel bedient werden.
Per Kabelfernsteuerung können iPhone & Co. komfortabel bedient werden.

Die Steuerung soll auch zu anderen Apple-Geräten kompatibel sein. Wer auf Nummer sicher gehen will, konsultiert kurz die Apple-Webseite.

Der Bowers & Wilkins C5 hat aber nicht nur eine markante Optik, sondern wird auch auf eigentümliche Art und Weise am Ohr fixiert. Jeder Ohrknopf hat einen Einschnitt an der Seite, durch den das Kabel hindurchgeführt wird – so entsteht eine Kabelschlinge. Wenn man den C5 ins Ohr steckt, schmiegt sich diese Schlinge rund um den Ohrkanal in die Ohrmuschel hinein, so dass die Ohrknöpfe fest an Ort und Stelle „verankert“ werden. Der Umfang der Schlinge kann individuell eingestellt werden, indem man je nach Bedarf ein bisschen mehr Kabel durch den Einschnitt schiebt oder eben an ihm zieht.

Wir finden das System jedenfalls ziemlich komfortabel und können uns auch über seine Funktion nicht beschweren, da es einen ganz guten Job macht und den C5 daran hindert, sich zu verselbstständigen. Natürlich wird dies von Person zu Person variieren. Wer mag (oder überhaupt nicht mit dem System klar kommt), kann das Kabel auch komplett aus dem Einschnitt herausnehmen und den C5 wie jeden anderen beliebigen Ohrhörer auch tragen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bowers & Wilkins C5: Bass-starker Ohrhörer mit markantem Design

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *