Neue Plattform für BlackBerry-Smartphones und -Tablets: BBX

BlackBerry PlayBookRIM (Research in Motion) hat am Dienstag auf der Entwicklerkonferenz BlackBerry Devcon, die vom 18. bis 20. Oktober 2011 in San Francisco tagt, sein neues Betriebssystem vorgestellt. Die neue Software-Plattform für Smartphones und Tablets von BlackBerry trägt den Namen BBX.

Der Grund für die Umstellung auf ein neues Betriebssystem ist simpel: Das speziell für BlackBerry Smartphones konzipierte BlackBerry OS ist stark an Java angelehnt und in der derzeitigen Form für Tablets nicht geeignet. Daher verwendet BlackBerry für die PlayBook-Reihe das Echtzeit-Betriebssystem QNX, das sowohl für Tablet-PCs geeignet ist, als auch auf Industriegeräten läuft. Ziel des neuen Betriebssystems ist die Vereinigung der Vorteile heutiger Blackberrys und des QNX-OS.

Außerdem gibt es noch einen weiteren Grund für RIMs Wechsel auf ein neues Betriebssystem, das auf allen Plattformen und Produkten betriebsfähig und ohne Einschränkungen einsatzfähig. Das Unternehmen verliert seit längeren Marktanteile im wachsenden Smartphonemarkt gegenüber deb Rivalen von Apple oder Google. Wann das neue Betriebssystem BBX jedoch auf den Markt kommt, und ob es RIM den erhofften Erfolg bringt, bleibt abzuwarten. Bild: RIM

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Plattform für BlackBerry-Smartphones und -Tablets: BBX

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *