Car Tunes Music Player für Android nimmt die Musikwünsche per Spracherkennung entgegen

Wer im Android-Market nach dem Schlagwort Musik Player sucht, erhält über 2500 Treffer. Vom Musikspieler mit Equalizer, um klanglich noch etwas mehr aus dem Android-Smartphone herauszukitzeln über Anwendungen renommierter Anbieter wie Winamp bis hin zu Apps wie den Social Media Player zum Mitsingen ist alles geboten. Warum man nun gerade den Car Tunes Music Player verwenden sollte, lässt schon sein Name erahnen: Er ist für die Verwendung im Auto konzipiert und nimmt die Musikwünsche des Nutzers per Spracherkennung entgegen. Natürlich lässt er sich auch in allen anderen Lebenslagen als Alternative zur vorinstallierten Musik-Anwendung verwenden.

Der Car Tunes Musik Player befindet sich zwar noch in der Beta-Phase, hat aber alles Grundlegende im Gepäck, was man sich von einem Musik-Player erwartet. Die Medienbibliothek listet erst einmal alle auf dem Smartphone gespeicherten Musikstücke nach Interpreten, Alben oder Titeln sortiert auf und lässt den Nutzer seine Lieblingsmusik in Wiedergabelisten zusammenstellen. Beim Abspielen der Musik hat der Anwender die Möglichkeit, einzelne oder alle Titel einer Playlist zu wiederholen oder sie in zufälliger Reihenfolge abzuspielen.

Das Killer-Feature des Musik-Players ist dann natürlich seine Bedienung, die vor allem praktisch ist, wenn man wie beim Autofahren Lieder oder Playlisten wechseln möchte, ohne ständig auf das Display schauen zu können. Neben der üblichen Bedienung über Buttons, kann der Smartphone-Besitzer die wichtigsten Funktionen des Players auch mittels Sprachbefehlen steuern. Doch gleich vorneweg: ganz ohne einen Fingertipp funktioniert der Car Tunes Player nicht, denn die Spracherkennung muss der Nutzer per Hand aktivieren. Allerdings funktioniert das mit einer Geste, die auch leicht auszuführen ist, ohne auf das Display schauen zu müssen. Wischt der Smartphone-Besitzer von oben nach unten über den Bildschirm, ist der Player bereit für die Befehle. Spricht der Nutzer dann den Titel eines Songs, den Namen eines Interpreten oder eines Albums in das Mikrofon seines Handys, startet der Player automatisch die gewünschte Musik. Außerdem lassen sich mit dem Kommando Playlist und anschließend dem Namen der Wiedergabeliste auch bequem die persönlichen Zusammenstellungen durchwechseln.

In der Praxis funktioniert das auch schon ganz gut. Auch deutsche Titel scheint der Car Tunes Musik Player ohne Probleme zu erkennen – zumindest in ruhiger Umgebung. Im Auto sollte schon eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung zum Einsatz kommen, denn Fahrgeräusche können die Aufnahme stören. Wer den Car Tunes Player ausprobieren möchte, kann auf die kostenlose Version mit Werbung zurückgreifen. Für alle, die der Player überzeugt hat, gibt es auch eine werbefreie Version. Sie kostet knapp einen Euro. Wer schon vom virtuellen Assistenten Vlingo begeistert ist, könnte auch am Car Tunes Music Player gefallen finden.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Car Tunes Music Player für Android nimmt die Musikwünsche per Spracherkennung entgegen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *