Panorama-Modus von iOS 5 ohne Jailbreak aktivieren: So schießen iPhone & iPad Ultra-Breitbild-Fotos

In der aktuellen Version des iOS-Betriebssystems hat die Kamera-App ein paar Neuerungen spendiert bekommen. So gibt es jetzt beispielsweise einen HDR-Modus für kontrastreiche Motive und die Möglichkeit, Gitterlinien einzublenden. Ebenfalls neu ist das Panorama-Feature, bei dem der Handy-Besitzer einfach die Kamera über das Motiv schwenkt, und schon ist ein Breitbild im Kasten. Funktion nicht gefunden? Kein Wunder, man muss sie auch erst aktivieren. Wie das geht, zeigt dieser Workshop.

Die Panorama-Fotografie ist beileibe nichts Neues. Bereits zu Analog-Zeiten schnipselten – damals noch im wahrsten Sinne des Wortes – Fotografen aus einzelnen Aufnahmen Rundum-Bilder zusammen. Und wer ein paar Kleinigkeiten beachtet, kann auch mit seiner Einsteiger-Knipse in ein paar einfachen Schritten ganz ansehnliche Panoramafotos zusammenbasteln. Vor zweieinhalb Jahren brachte Sony mit der Bridgekamera Cyber-shot DSC-HX1 eine kleine Revolution in der Panorama-Fotografie auf den Weg. Anstelle mit der Digicam einzelne Bilder aufzunehmen und diese später am Rechner zusammenzubasteln, reicht es aus, wenn der Anwender einfach einmal großzügig über das Motiv schwenkt, und die Elektronik erledigt den Rest. Genau das können jetzt auch iPhone und iPad.

Um die Funktion zu aktivieren, muss man eine Systemdatei von iOS 5 auf den Rechner übertragen, anpassen und wieder zurück auf das Gerät überspielen. Der Form halber möchten wir hier noch einmal darauf hinweisen, dass das Herumspielen an Systemdateien immer mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden.

Schritt 1: Backup anfertigen

Wie bereits erwähnt, müssen wir die gewünschte Systemdatei erst einmal vom iOS-Gerät auf den Rechner übertragen. Dazu fertigen wir einfach ein Backup mit iTunes an. Eine Sicherung via iCloud bringt uns hier übrigens nicht weiter – wir brauchen die Datei auf dem Computer und nicht in der Wolke. Um auf die gewünschte Datei im Backup zugreifen zu können, laden wir die Software iBackupBot herunter und installieren sie.

Hier ist die Software iBackupBot in Aktion zu sehen. Auf dem Screenshot ist die Datei markiert, die wir im nächsten Schritt modifizieren.
Hier ist die Software iBackupBot in Aktion zu sehen. Auf dem Screenshot ist die Datei markiert, die wir im nächsten Schritt modifizieren.

Schritt 2: Backup anpassen

Anschließend öffnen wir das Programm iBackupBot. Hier sollte auch das gerade mit iTunes angefertigte Backup auftauchen. Wir öffnen dieses und finden eine Liste mit Systemdateien vor. Wir machen uns auf die Suche nach Library/Preferences/com.apple.mobileslideshow.plist. Ein Doppelklick öffnet die Datei. Eine eventuell auftauchende Registrierungsaufforderung für iBackupBot kann man bedenkenlos ablehnen.

Um die Panorama-Funktion freizuschalten, fügen wir am Ende der Datei com.apple.mobileslideshow.plist zwei Zeilen hinzu.
Um die Panorama-Funktion freizuschalten, fügen wir am Ende der Datei com.apple.mobileslideshow.plist zwei Zeilen hinzu.

Anschließend scrollen wir an das Ende der Datei. Hier findet sich folgender Eintrag.


<key>DiskSpaceWasLow</key>
<false/>

Direkt darunter fügen wir zwei diese beiden Zeilen hinzu.


<key>EnableFirebreak</key>
<string>YES</string>

Jetzt speichern wir die Datei und schließen sie.

Neueste Kommentare 

11 Kommentare zu Panorama-Modus von iOS 5 ohne Jailbreak aktivieren: So schießen iPhone & iPad Ultra-Breitbild-Fotos

  • Am 10. November 2011 um 22:08 von Piotrek

    Geht auch einfacher…
    Einfacher, bei cydia nach Firebreak suchen und installieren und man hat schon dann auch Panorama ohne dieses Lästige hin und her, vorher Informieren leute!!

    • Am 4. Dezember 2011 um 21:28 von Fabian

      AW: Geht auch einfacher…
      Der Sinn in diesem Artikel liegt wie in der Überschrifft betitelt in dem "ohne Jailbreak"
      – vorher lesen! –

      • Am 26. Januar 2012 um 12:28 von YAMA

        AW: AW: Geht auch einfacher…
        Das mag wohl sein, doch es gibt auch so schnon genug Apps für Panorama Bilder, so dass man sich nicht die Mühe machen muss. Der App Store bietet so etwas "mühelos" an und für Leute die nicht viel Ahnung von Technik, etc. haben würde ich so etwas nicht empfehlen, egal ob Backup oder nicht. Trotzdem Danke für den Eintrag, jetzt wissen wir nämlich schon ‚mal das das iPhone die Funktion eigentlich unterstützt. Die Frage ist jetzt:"Warum wurde die Funktion nicht freigegeben?"

  • Am 25. Januar 2012 um 21:56 von Matthias

    Noch einfacher
    Einfach die Gratis-App Photosynth von Microsoft runterladen. Darin kann man dann auch im Panorama schwenken.

  • Am 25. Januar 2012 um 22:03 von Friedrich

    Panorama Modus von IOS5
    Noch einfacher, die kostenlose App Photosynth aus dem i-Tunes-Store installieren. Damit lassen sich Panoramen in allen Richtungen fotografieren und abschließend in iPhoto oder anderen Programmen speichern und weiter bearbeiten.

  • Am 25. Januar 2012 um 22:30 von sixth

    Gibt es schon lange
    Android hat das schon Standard mässig drauf – schon beim SGS. Meine alte Digicam kann das auch schon und ist älter als 2 Jahre! Darum finde ich den Artikel nicht gerade Hilfreich.

  • Am 26. Januar 2012 um 00:00 von jazili

    Geht noch einfacher!
    Einfach ein SGS2 kaufen 😀

  • Am 26. Januar 2012 um 10:23 von Tom

    App
    Wer hat denn schon Bock, diese Handlungsanweisung durchzugehen?

  • Am 26. Januar 2012 um 11:26 von dude

    Äh
    Krass, die HDR Funktion ist neu in ios5?
    Ihr könnt ja gut recherchieren… die gab es übrigens schon seitdem es das Iphone 4 gibt…

  • Am 26. Januar 2012 um 12:37 von Volli

    Alter Hut
    Na wie üblich, da wird was groß als iPhone Feature verkauft, dabei kann das mein Samsunghandy seit Jahren…

  • Am 26. Januar 2012 um 13:53 von Oder...

    Oder…
    Oder man jailbreakt es was 10min braucht und man hat noch weitere features…statt stunden versuchen so einen ordner zu finden wo die datei drinnen ist…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *