FXI Cotton Candy: Mini-Rechner im USB-Stick

FXI Cotton Candy

FXI Tech stellt mit dem Cotton Candy einen Rechner im USB-Stick-Design vor. Der mobile Computer, auf dem wahlweise die Betriebssysteme Ubuntu oder Android zum Einsatz kommen, wird mit einem Notebook, PC, Mac, Fernseher oder Monitor verbunden. Die Steuerung des Betriebssystems übernimmt dann die Peripherie des jeweiligen Systems.

Wird Cotton Candy beispielsweise an einem Windows-Notebook genutzt, lässt sich das auf dem Stick befindliche Betriebssystem über Maus, Tastatur und Monitor des Notebooks steuern. Dies ermöglicht dem Anwender auch auf einem Windows-Rechner den Zugang zu Android-spezifischen Apps. Zudem soll sich der Cotton Candy im Bereich des Cloud-Computing einsetzen lassen.

Schließt der Nutzer den Mini-Rechner an einen Fernseher an, kann die Steuerung auch über ein Smartphone erfolgen. Die Verbindung wird dabei per Bluetooth hergestellt. Cotton Candy spielt dort unter anderem Videos im MPEG4/h.264-Format in Full-HD-Auflösung ab.

Mit seinen Maßen von 2,5 mal 8 Zentimetern ist der Mini-PC nur wenig größer als ein handelsüblicher USB-Stick. Auf diesem kleinen Raum befinden sich ARM-Prozessor, Grafikchip, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher, Wifi (802.11 b/g/n) sowie Bluetooth. Als Speichermedien dienen microSD-Karten bis maximal 64 Gigabyte Kapazität. Angeschlossen wird Cotton Candy über USB 2.0 oder HDMI.

Einen konkreten Erscheinungstermin sowie den Preis gab FXI Tech noch nicht bekannt. Bild: FXI Tech

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu FXI Cotton Candy: Mini-Rechner im USB-Stick

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *