Spartipps der Woche: Aldi-PC, digitaler Camcorder, externe Festplatte

Schnäppchenjäger aufgepasst: Beim Aldi-Besuch stauben Discounter-Kunden diese Woche ab Donnerstag einen gut ausgestatteten Multimedia-PC ab. Im Süden der Republik gibt es außerdem eine externe Festplatte mit 2 TByte Kapazität und schneller USB-3.0-Schnittstelle zu kaufen. Weitere preiswerte Technik-Highlights sind diese Woche ein digitaler Camcorder, ein 5.1-Heimkino-Receiver und ein 40-Zoll-Fernsehgerät.

Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi halten EG Electronics, csmusiksysteme.de und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

Multimedia-PC Medion Akoya P5330 D für 550 Euro

Ab Donnerstag gibt es bei Aldi deutschlandweit den Desktop-Rechner Medion Akoya P5330 D für knapp 550 Euro zu kaufen. Er besitzt einen schnellen Core-i5-Prozessor, viel Speicherplatz und eine spieletaugliche Grafikkarte. Preisbewusste Technik-Fans, die hier zuschlagen, sparen im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Rechnern circa 50 Euro.

Medion Akoya P5330 D
Medions Datenhafen unterstützt auch schnelle USB-3.0-Laufwerke.

In Medions aktuellem Desktop-PC gibt ein Core-i5-2320-Prozessor aus dem Hause Intel den Takt an. Er besitzt vier Rechenkerne, 6 MByte Cache und arbeitet mit 3 GHz Taktfrequenz. Bei Bedarf steigert die Turbo-Boost-Technik die Geschwindigkeit einzelner Kerne um bis zu zehn Prozent, um Anwendungen gezielt zu beschleunigen. Angesichts der aktuellen Festplattenpreise bietet der Akoya P5330 D mit seinem 2-TByte-Laufwerk reichlich Speicherplatz. An Arbeitsspeicher hat der PC 4 GByte DDR3-SDRAM zu bieten.

Als Grafikkarte ist eine GeForce GTX550 Ti verbaut. Sie besitzt 1024 MByte DDR5-Speicher, unterstützt Microsofts aktuelle Programmierschnittstelle DirectX 11 und kommt auch mit aktuellen Spielen zurecht. Das optische Laufwerk soll sowohl DVD-RAM– als auch Dual-Layer-Medien unterstützen. Für hohe Datenübertragungsraten im Heimnetz sorgt ein Gigabit-Ethernet-Anschluss. Wer keine Netzwerkdose in Reichweite hat, kann auf das integrierte 802.11n-WLAN-Modul zurückgreifen.

Der Rechner hat insgesamt fünf USB-2.0 und eine aktuelle USB-3.0-Schnittstelle zu bieten. Zu den weiteren Anschlussmöglichkeiten zählen unter anderem HDMI, DVI, VGA, eSATA und ein Kartenleser. Das Mainboard hält außerdem Anschlüsse für aktive Lautsprechersysteme mit bis zu 5.1 Kanälen bereit.

Beim Betriebssystem setzt Medion auf eine 64-Bit-Version von Microsoft Windows 7 Home Premium. Die Software-Ausstattung umfasst Microsoft Office 2010 Starter, Windows Live Essentials, Corel Draw Essentials, CyberLink MediaEspresso, Power2Go, YouPaint, Ashampoo Burning Studio, Snap, Photo Commander und Photo Optimizer. Zum Schutz vor Bedrohungen aus dem Web ist eine 90-Tage-Version von Kaspersky Internet Security 2011 mit von der Partie.

Das Zubehör des Multimedia-PCs besteht aus Tastatur, Maus, Netzkabel, Windows-Recovery-DVD und Software-und-Support-Datenträger. Käufer profitieren von drei Jahren Herstellergarantie.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Spartipps der Woche: Aldi-PC, digitaler Camcorder, externe Festplatte

  • Am 1. Dezember 2011 um 11:24 von OTTO

    Sofort ausverkauft :-(
    Viel zu wenig Artikel in der Filiale. Betrug

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *