Spartipps der Woche: Aldi-Tablet, Heimkino-Lautsprecher, Kompaktkamera

Kurz vor Weihnachten bieten die Discounter wieder eifrig Elektronikartikel an. Bei Aldi Süd gibt es ab Donnerstag ein gut ausgestattetes Android-Tablet zu kaufen. Im Norden ist unter anderem eine 14-Megapixel-Digicam erhältlich. Bei Lidl stauben Käufer ab Donnerstag ein preiswertes Grafiktablett ab. Wer seinem Heimkino ein Upgrade spendieren möchte, sollte sich bei Teufel umsehen, dort gibt es bis zu 29 Prozent Rabatt auf ausgewählte Produkte. Außerdem ist bei Amazon ein preiswerter Full-HD-Beamer erhältlich.

Viele Angebote, die Elektronikmärkte als Schnäppchen anpreisen, entpuppen sich als überteuert. Die CNET-Redaktion verrät Ihnen, wo Sie diese Woche wirklich sparen können. Neben Aldi halten Teufel, Lidl und Amazon echte Schnäppchen für Sie bereit.

Android-Tablet Medion Lifetab P9514 für 400 Euro

Südlich des Aldi-Äquators stauben preisbewusste Technik-Fans ab Donnerstag das Medion Lifetab P9514 zu einem Preis von knapp 400 Euro ab. Das Tablet besitzt ein 10 Zoll großes Display, nutzt Android als Betriebssystem und bietet einen ausgezeichneten Funktionsumfang. Im Vergleich mit ähnlich ausgestatteten Geräten sparen preisbewusste Technik-Fans circa 50 Euro.

Medion Lifetab P9514
Das Tablet beherrscht alle wichtigen Kommunikationstechniken.

Mit dem Lifetab P9514 versucht Medion, nun auch auf dem Tablet-Markt Fuß zu fassen. Zur Premiere liefert der Hersteller mit seinem Lifetab P9514 ein für das Geld sehr gut ausgestattes Gerät ab. Es besitzt einen 10 Zoll großen Multitouch-Bildschirm mit 1280 mal 800 Pixeln. Ein Lagesensor passt den Bildschirminhalt automatisch an die Ausrichtung des Tablets an. 32 GByte interner Speicher sind mit an Bord. Wem das nicht ausreicht, der kann dank microSDHC-Slot den Speicher nach Belieben erweitern. Für eine ordentliche Rechen- sowie Grafikleistung sorgen ein Tegra-Dual-Core-Prozessor und eine GeForce-GPU aus dem Hause Nvidia.

Zur Kommunikation mit der Außenwelt unterstützt das Tablet Bluetooth 2.1, WLAN und UMTS. Damit Käufer möglichst bald mit dem Surfen beginnen können, legt Aldi dem Gerät ein Starter-Set von Aldi Talk mit zehn Euro Startguthaben für eine Daten-Flatrate bei. Auf Wunsch können sie aber auch einen anderen Mobilfunkanbieter wählen. Das Lifetab ist mit jeweils einer Kamera an der Vorder- und Rückseite ausgestattet. Die Front-Webcam besitzt 2 Megapixel und eignet sich für Videochats, während die rückseitige Kamera mit 5 Megapixeln für die Aufzeichnung von Fotos und Videos prädestiniert ist. Dank integriertem GPS-Modul können Käufer das Gerät für Navigationszwecke nutzen.

Beim Betriebssystem setzt Medion auf Android 3.2. Das auf Linux basierende OS stellt Käufern über den Andorid Market mehr als 300.000 Apps zum Download bereit. Im Gegensatz zu manch anderer Mobilplattform stellt die Wiedergabe von Flash-Inhalten für das Lifetab P9514 kein Problem dar. Zur Tonwiedergabe besitzt das Gerät Dolby-Mobile-zertifizierte Stereo-Lautsprecher. Wer seine Umgebung nicht stören will, greift auf die mitgelieferten Markenohrhörer von AKG zurück. Der Anschluss an einen HD-tauglichen Fernseher erfolgt per HDMI-Adapterkabel. Der integrierte Lithium-Polymer-Akku soll das Gerät bis zu acht Stunden lang mit Energie versorgen.

Das Zubehör des Tablet-PCs umfasst Netzteil, HDMI-Adapterkabel, Micro-USB-Kabel, Stereo-Ohrhörer, Reinigungstuch, Aufbewahrungstasche und SIM-Karte. Der Garantiezeitraum erstreckt sich über drei Jahre.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Spartipps der Woche: Aldi-Tablet, Heimkino-Lautsprecher, Kompaktkamera

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *