WiFi Keyboard für Android: Bequem mit der PC-Tastatur am Smartphone tippen

Wer daheim vor dem Rechner sitzt, kann mit Anwendungen wie PAW-Server oder AirDroid per Webbrowser auf das Smartphone zugreifen und unter anderem SMS-Nachrichten am Rechner mit vollwertiger Tastatur schreiben. Trotz Apps wie SwiftKey X oder SlideIT, die das Tippen per Soft-Keyboard am Smartphone schon erleichtern, ist das immer noch komfortabler und geht vor allem bei längeren Texten wesentlich schneller.

Wer diese praktische Funktion nicht mehr missen möchte, den könnte auch die App WiFi Keyboard interessieren. Sie geht nämlich noch einen Schritt weiter und lässt den Android-Nutzer jedes erdenkliche Text-Eingabefeld am Smartphone mit der Laptop- oder PC-Tastatur füllen. So sind beispielsweise auch Kalender-Einträge, Notizen, Aufgabenlisten, Eingaben im Browser, E-Mails und so weiter im Nu direkt am Smartphone verfasst. Wer Google Talk, Skype & Co. sowieso nur noch am Handy laufen lässt, tippt natürlich auch ganz bequem Chat-Nachrichten mit der PC-Tastatur.

Damit die App funktioniert, müssen sich Smartphone und Rechner im selben WLAN-Netzwerk befinden. Zudem muss der Anwender in den Geräteeinstellungen unter dem Punkt Sprache und Tastatur das WLAN-Keyboard aktivieren. Mit einem langen Fingertipp auf ein Text-Eingabefeld lässt sich dann die Eingabemethode auf die WiFi-Tastatur ändern. Einmal umgestellt klappt die Eingabe dann bei allen Textfeldern. Nach dem selben Vorgehen ist übrigens nach getaner Arbeit auch wieder die ursprüngliche Konfiguration hergestellt. Zu guter Letzt gibt man zum Einrichten der Verbindung die IP-Adresse des Smartphones samt Port in den Webbrowser ein. Sie lässt sich über die App herausfinden.

Im Browser-Fenster gibt der Smartphone-Besitzer dann im vorgesehen Bereich ganz normal den Text ein, löscht Zeichen, bewegt den Cursor mit den Pfeiltasten und so weiter. Standardmäßig sieht man die eingegeben Zeichen nicht am PC, da sie das WiFi-Keyboard direkt an das Handy schickt. Man schreibt quasi direkt im Textfeld auf dem Smartphone. Drückt man auf die F4-Taste, kann man den Text jedoch auch am Rechner vortippen und ihn dann erst nach einem erneuten Betätigen der F4-Taste an das Smartphone übertragen. Das ist bei längeren Texten eventuell praktischer. Außerdem gibt es noch einige spezielle Tastatur-Kommandos. So simuliert Escape die Zurück-Taste am Smartphone oder F2 beziehungsweise F3 die Menü- beziehungsweise Suchtaste – und auch die Lautstärke lässt sich via PC-Tastatur regeln.

Alles in allem funktioniert das WiFi-Keyboard richtig gut und macht das Tippen am Smartphone deutlich einfacher, wenn man gerade am Rechner sitzt.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu WiFi Keyboard für Android: Bequem mit der PC-Tastatur am Smartphone tippen

  • Am 28. November 2016 um 17:25 von Marco

    Hi

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *