Shure SRH550DJ: klanggewaltiger und stylischer DJ-Kopfhörer für wenig Geld

Der SRH550DJ ist Shures Einstiegskopfhörer für preisbewusste DJs und dank seines futuristischen Looks sowie des geschlossenen, schallschluckenden Designs auch für Schreibtischtäter eine interessante Wahl. Sein Klang liegt zwar ein Stück näher am Club, als man es von den sonst sehr natürlich klingenden Ohr- und Kopfhörern des Herstellers gewöhnt ist, aber DJs, die einen stabilen Kopfhörer mit klarer Definition und Schädel-erschütterndem Bass suchen, werden von ihm nicht enttäuscht werden.

Der Shure SRH550DJ wird vom Hersteller mit einem Listenpreis von 89 Euro geführt, kann am deutschen Markt aber bereits zu Preisen ab 79 Euro ergattert werden.

Design und Ausstattung

Shures SRH550DJ könnte sich als ernsthafte Konkurrenz für den von unsere US-amerikanischen CNET-Kollegen getesteten DJ-Kopfhörer Sony MDR-V700DJ erweisen, der seit über einem Jahrzehnt Empfehlungen anspruchsvoller DJs einfährt. Der Shure-Kopfhörer bietet zudem einen modernen Look, während Sony seinen MDR-V700DJa seit seiner Markteinführung nicht verändert hat.

Wie bei den meisten DJ-Kopfhörern hüllen die geschlossenen Ohrmuscheln des SRH550DJ die Ohren des Trägers komplett ein. In diesem Fall kommen Kunstleder und weiche Baumwolle zum Einsatz, um eine möglichst gute Isolation von der Außenwelt – und umgekehrt – zu erreichen. Das ist sehr wichtig für Kopfhörer, die man als Träger auch in lauten Clubs noch hören können soll. Beim SRH550DJ ist diese Polsterung aber nicht sonderlich dick; die harte Außenschale, die die 50-Millimeter-Treiber schützt, befindet sich recht nahe am Kopf und baut nicht großartig auf.

Die Gelenke des dreh- und klappbaren Kopfhörers sind die Schwachpunkte des Designs.
Die Gelenke des dreh- und klappbaren Kopfhörers sind die Schwachpunkte des Designs.

Praktischerweise liefert Shure den Kopfhörer mit einem Transportbeutel aus, der Kopfhörer und Ohrmuscheln beim Transport schützt. Sollten die Polster verschleißen, kann man bei Shure Ersatz ordern. Vom systematischen Ansatz her bevorzugen wir diesbezüglich aber die modularen Aufsteckpolster des Aiaiai TMA-1, die sich einfach sicherer befestigt anfühlen.

Die einklappbaren Ohrmuscheln können um 90 Grad rotiert werden. DJs können so einseitig Musik hören, während sie auf dem anderen Ohr ungestört einem Musikwunsch entgegennehmen oder einfach die aktuell laufende Wiedergabe auf den Lautsprechern verfolgen können. Die seitlichen Anpassungsmöglichkeiten helfen auf jeden Fall dabei, die Ohrmuscheln gut an den Kopf anzupassen.

DJs werden auch die zwei Meter lange Kabel schätzen: Aus beiden Ohrmuscheln treten relativ dünne Strippen aus, die Y-förmig in einem einzelnen Kabel zusammenlaufen. Das wiederum endet in einem geraden, vergoldeten 3,5-Millimeter-Stecker. Shure liefert aber auch einen 6,3-Millimeter-Adapter mit, der einen universellen Einsatz des Kopfhörers erlaubt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Shure SRH550DJ: klanggewaltiger und stylischer DJ-Kopfhörer für wenig Geld

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *