RemindDroid: umfangreiche Erinnungs-App für das Android-Smartphone

Im Alltag gibt es immer wieder Dinge, die man sich merken muss. Wer ein Android-Smartphone besitzt, muss jedoch nicht alles im Kopf behalten, sondern kann sich mit der Android-App RemindDroid kleine Gedankenstützen anlegen, um keine wichtigen Termine zu verpassen. Im Gegensatz zu Anwendungen wie Evernote, mit denen sich umfangreiche Notizen anlegen lassen, zielt RemindDroid drauf ab, den Nutzer zur rechten Zeit per Benachrichtigung, Klingelton oder Vibrieren zu erinnern.

Die App bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten und ist einfach zu bedienen. Um eine Erinnerung anzulegen, sind nur wenige Klicks nötig. Nach einem Fingertipp auf das +-Symbol gibt der Smartphone-Besitzer einfach nur einen Betreff und eine Zeit ein und schon wird er per Standard-Benachrichtigungston aufmerksam gemacht. Wie der Nutzer genau erinnert werden möchte, lässt sich allerdings auch schnell ändern. Ob per Vibrationsalarm, lautloser Statuszeilenbenachrichtigung, Klingelton oder Sprachausgabe: Über den Punkt Voreinstellungen sind verschiedene Methoden schnell ausgewählt.

Zusätzlich zu den vorkonfigurierten Benachrichtigungsmethoden hat der Smartphone-Besitzer auch die Möglichkeit, seine ganz persönlichen Voreinstellungen einzuprogrammieren. Dazu wechselt er im Hauptmenü auf das entsprechende Tab und fügt wiederum per Fingertipp auf das +-Symbol eine neue Erinnerungsmethode hinzu. Wie in einem Editor kann der Anwender dann per Drag & Drop Vibrationsalarm, Sprachausgabe, Klingeltonbenachrichtigung, Wiederholungen oder kurze Wartezeiten kombinieren.

Auch bei der Angabe des Zeitpunktes stehen mehrere Möglichkeiten zur Wahl. So kann sich der Anwender beispielsweise nach 30 Sekunden oder in fünf Stunden benachrichtigen lassen oder zu einer gewissen Uhrzeit, an einem bestimmten Datum. Für jede einzelne Erinnerung lassen sich auch gleich mehrere verschiedene Zeitpunkte einprogrammieren. Soll sich eine Erinnerung beispielsweise einmalig oder regelmäßig wiederholen, bietet RemindDroid auch hierfür eine umfangreiche Option.

Alle Erinnerungen listet die App dann im Hauptmenü nach Betreff, Erstellungsdatum oder dem Zeitpunkt des nächsten Alarms sortiert auf. Zur besseren Übersicht kann der Nutzer die Erinnerungen noch farblich markieren und ebenfalls anhand dieser sortieren. Ein langer Fingertipp öffnet ein Kontextmenü, das Optionen zum Löschen oder Duplizieren von Einträgen bietet. Dank drei verschiedener Homescreen-Widgets sind alle anstehenden Erinnerungen dann auch stets im Blick oder neue schnell angelegt.

Insgesamt wirkt RemindDroid gut durchdacht und macht einen guten Eindruck. Ganz ausgreift ist die App zwar noch nicht, und gelegentliche Abstürze zwingen sie schon einmal in die Knie, doch trotz Beta-Phase funktioniert im Prinzip schon alles so, wie es soll. Wer seinem Erinnerungsvermögen im Alltag etwas auf die Sprünge helfen möchte, sollte RemindDroid definitiv eine Chance geben.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu RemindDroid: umfangreiche Erinnungs-App für das Android-Smartphone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *