CES 2012: Fernseher fernbedienen mit Sprachsteuerung von Dragon TV

Mit der Sprachsteuerung von Nuance bekommen Zuschauer die Möglichkeit, den Fernseher mit einfachen Sprachbefehlen zu bedienen. So soll sich mit einfachen Kommandos Sender und Lautstärke verändern oder Programminformationen einholen lassen. Dragon TV erlaubt dem Anwender auch, in einer elektronischen Fernsehzeitung zu blättern oder durch Facebook, Twitter & Co. zu navigieren.

Ähnlich wie bei Apples sprachgesteuertem Assistenten Siri, der auf der Spracherkennungstechnologie von Nuance basiert, sind auch E-Mails ohne großen Aufwand verfasst. Der Hersteller verwendet dabei die Far-Talk-Technik, um die Stimme des Zuschauers von den Umgebungsgeräuschen im Wohnzimmer herauszufiltern.

Laut Herstellerangaben wird Dragon TV von Plattformen wie Linux, Android und auch iOS unterstützt. Letzteres gibt Grund zu der Vermutung, dass Apple die Sprachsteuerung von Nuance für den eigenen, jedoch noch nicht offiziell angekündigten, Fernseher iTV verwenden wird.

Da es sich bei der Sprachsteuerung Dragon TV um ein Angebot an Fernsehhersteller handelt, bleibt noch abzuwarten, wann und wo Endkunden das Ergebnis sehen werden. (Bild: Nuance)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES 2012: Fernseher fernbedienen mit Sprachsteuerung von Dragon TV

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *