iPad-Schutzhülle G-Form Extreme Sleeve: Sturz aus 20 Meter Höhe – kein Problem!

Forward Industries stellt ein Schutzgehäuse für iPads vor: Das G-Form Extreme Sleeve. Es schützt das empfindliche Gerät vor Stößen, Kratzern oder anderen Schäden – aber wie. Denn die interne Testreihe beinhaltete nicht das übliche Herunterfallen aus Tischhöhe. Stattdessen stand ein Fall auf Beton aus einer Höhe von 20 Metern auf der Tagesordnung. Auch gegen den Aufprall einer 5-Kilo-Bowlingkugel musste sich die Schutzhülle bewähren. Zum Abschluss gab es noch einen Wurf aus einem fahrenden Auto bei einer Geschwindigkeit von 180 Stundenkilometern.

Die flexible Panzerung für das iPad besteht aus einem speziellen Kunststoff, der bis zu 90 Prozent der einwirkenden Energie absorbiert, indem er die Stoßenergie auf eine möglichst große Fläche verteilt. Dabei kommen das Extreme Protection System und die Reactive Protection Technology von G-Form zum Einsatz. Diese Technologien werden bereits bei Schutzpads für Knie und Ellenbogen im Extremsport verwendet.

Das G-Form Extreme Sleeve von Forward Industries mit den Maßen von 25,4 mal 20,3 mal 2,5 Zentimetern ist ab sofort für rund 50 Euro im Handel erhältlich. Eine Erweiterung auf andere Produkte wie Macbooks und Notebooks ist ebenfalls in Planung. (Bild: Forward Industries)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu iPad-Schutzhülle G-Form Extreme Sleeve: Sturz aus 20 Meter Höhe – kein Problem!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *