Google+ für Android: Update bringt Geschwindigkeitsschub und behebt nervigen Bug

Google hat der Android-App ihres Sozialen Netzwerks Google+ ein Update beschert. Neben Verbesserungen in Sachen Leistung bringt die aktuelle Version ein paar neue Funktionen mit, die das Social-Networking auf dem Smartphone noch angenehmer gestalten.

Auf den ersten Blick wirken die Neuerungen des Updates zwar eher unscheinbar. Doch wer die App regelmäßig nutzt, wird unverzüglich feststellen, dass Google+ auf dem Android-Smartphone um ein merkliches Stück schneller und flüssiger geworden ist. Beim Durchscrollen der Streams bekommen Nutzer zudem mehr Inhalte pro Fingerwisch zu sehen, da Google längere Posts in den Streams einfach etwas verkürzt darstellt. Außerdem hat der Suchmaschinenbetreiber zur Freude vieler Nutzer einen Bug behoben, der einem schon einmal den letzten Nerv rauben konnte. In der aktuellen Version springt der Stream nach einer Aktualisierung der Inhalte nicht mehr zum Seitenanfang beziehungsweise neuesten Post zurück, sondern bleibt da, wo man aufgehört hat, und erspart ein erneutes Scrollen zum gerade gelesenen Beitrag.

Darüber hinaus können Smartphone-Besitzer nun auch über die Android-App auf die erst kürzlich eingeführte Sektion „Angesagte Beiträge“ zugreifen. Sie war bisher nur in der Browser-Version verfügbar und zeigt die beliebtesten Beiträge an, die gerade bei Google+ zu finden sind. Die angesagtesten Posts sind nun über den Stream zu erreichen und reihen sich neben die Beiträge der persönlichen Kreise und Neuigkeiten aus der unmittelbaren Umgebung ein.

Weiterhin zeigt die Android-App nach dem aktuellen Update nicht mehr nur an, wie viele Google+-Mitglieder einen Beitrag oder ein Kommentar mit einem +1 gewürdigt haben, sondern offenbart nach einem Fingertipp auf die Anzahl eine ausführliche Liste mit allen Namen der Nutzer. Eine letzte Neuerung betrifft die Fotogalerie. Wer sich gerne die Bilder seiner Freunde anschaut, kann sich diese nun im Bereich „Aus meinen Kreisen“ in einer endlosen Fotofolge anzeigen lassen.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Google+ für Android: Update bringt Geschwindigkeitsschub und behebt nervigen Bug

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *