Paper Camera für Android nimmt neben Fotos jetzt auch Videos im Comic-Stil auf

Die bei Android vorinstallierte Kamera-Anwendung ist zu langweilig? Die Fotos könnten etwas mehr Pepp vertragen? Kein Problem, es gibt zahlreiche Alternativen zur Standard-App im Android-Market, die den Bildern mit den unterschiedlichsten Effekten auf die Sprünge helfen. Eine davon hört auf den Namen Paper Camera. Sie verwandelt die Schnappschüsse in coole Comic- oder Bleistiftzeichnungen. In der aktuellen Version von Paper Camera klappt das jetzt auch mit Videoaufnahmen – vorausgesetzt, das Smartphone ist mindestens mit Android in der Betriebsystem-Version 2.3 ausgestattet.

Insgesamt bringt die App zwölf originelle Foto- und Videoeffekte mit. Neben den Effekten Comic Book, Sketch Up, Granny’s Paper und Old Printer verwandelt die App Fotos und Videos mit einem Fingertipp in Aquarelle und Pastellzeichnungen, taucht sie ganz in Neon-Farben oder hüllt sie nach Batman-Manier in Schatten und Dunkelheit. Für jeden Effekt lassen sich Kontrast, Helligkeit sowie die Stärke der Konturen individuell festlegen. Das lässt etwas Freiraum zum experimentieren. Wer dann doch lieber bei den Standard-Einstellungen bleiben möchte, kann mit dem kleinen Symbol unter den Pfeilen-Tasten alle Veränderung wieder rückgängig machen. Außerdem bringt die App mittlerweile auch einen Blitz und eine Zoom-Funktion mit. Sie finden sich nach einem Klick auf die Menü-Taste.

Beim Schießen eines Fotos oder Drehen eines Videos sind die Effekte direkt ersichtlich und werden nicht etwa erst nach dem Auslösen angewendet. Per Pfeil-Tasten lassen sie sich einfach durchwechseln. So hat man jeden Effekt schnell einmal durchprobiert. Wer Bilder aus der Galerie nachträglich verschönern möchte, klickt auf das grüne Symbol neben dem Auslöser und wählt den gewünschten Schnappschuss aus. Bereits gedrehte Videos lassen sich leider nicht in die Anwendung laden. Um zwischen Video- und Foto-Modus umzuschalten, zieht man den Schalter in der rechten, unteren Ecke des Displays einfach in die gewünschte Stellung. Die fertigen Meisterwerke lassen sich dann über die Menü-Taste per E-Mail verschicken oder auf Facebook & Co. seinen Freunden präsentieren.

Bei der Bildqualität muss man leider Abstriche hinnehmen. Denn die Auflösung der Fotos und Videos lässt sich nicht selbst festlegen. Für lustige Party-Aufnahmen oder -Videos langt sie jedoch aus.

Paper Camera ist im Android-Market derzeit für knapp 1,50 Euro zu haben. Wer sich noch etwas gedulden kann, bis die neueste Version auch über den GetJar-Appstore verfügbar ist, bekommt Paper Camera auch gratis. Dafür muss man nur ein paar mehr Klicks in Kauf nehmen, als wie man es vom Android-Market gewohnt ist. Zudem muss in den Geräteeinstellungen unter dem Punkt Anwendungen die Option Unbekannte Quellen aktiviert sein. Denn nur dann lässt sich die APK-Datei auf dem Smartphone installieren. Dafür gibt es dann zahlreiche witzige und originelle Effekte, die auf der nächste Fete mit Sicherheit jede Menge Spaß und Freunde und Bekannte zum Staunen bringen. Wer nicht allzu großen Wert auf eine hohe Qualität der Bilder und Videos legt, sollte Paper Camera auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Paper Camera für Android nimmt neben Fotos jetzt auch Videos im Comic-Stil auf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *