Terrafugia D2: das fliegende Auto ist da – für 210.000 Euro

Wer keine Lust mehr hat auf endlose Staus, auf verstopfte Ortsumgehungen, auf unfähige Autofahrer und auf chronisch rote Ampeln, kann aufatmen. Der US-amerikanische Autohersteller Terrafugia hat mit seinem Vorserien-Prototypen D2 den ersten erfolgreichen Testflug absolviert. Genau, Testflug. Denn das Gefährt verwandelt sich auf Knopfdruck von einem zugegebenermaßen nicht gerade hübschen Standard-Kfz in ein Mini-Flugzeug. Zukünftig könnte man also mit seinem Auto zum nächsten Flughafen fahren, in die nächste Stadt fliegen und anschließend – hoffentlich staufrei – zum Ziel rollen.

Auch auf Kerosin-Tankstellen und ähnliche Spirenzchen kann man verzichten: Sowohl auf dem Boden als auch in der Luft ist das Fahrflugzeug mit bleifreiem Benzin unterwegs. Was der Terrafugia D2 in der Luft für eine Reichweite bietet, wissen wir leider noch nicht. Aber auf der New York International Auto Show diese Woche dürfte es weitere Details geben – dort will der Hersteller nämlich seinen Boliden der Öffentlichkeit zeigen. Vorreservierungen sind für 10.000 US-Dollar möglich, der finale Kaufpreis soll 279.000 Dollar betragen. Beim derzeitigen Kurs entspricht das rund 210.000 Euro. (Bild: Terrafugia)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Terrafugia D2: das fliegende Auto ist da – für 210.000 Euro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *