Das Audioengine 5+ ist ein Stereo-Lautsprecher-Set aus zwei hochwertigen Zwei-Wege-Lautsprechern, die man am Rechner anschließen, aber auch mit iOS-Geräten betreiben und sogar via AirPlay mit Sound versorgen kann. Am deutschen Markt sind die großen und wuchtigen Boxen zu Preisen ab knapp 340 Euro erhältlich, der Listenpreis liegt 399 US-Dollar.

Design

Das Wichtigste, was man über Audioengine-Lautsprecher wissen muss: Sie sind eigentlich klassische Regal-Lautsprecher, die sich als PC- oder auch als „Multimedia“-Lautsprecher ausgeben, wie sie heutzutage ja gern genannt werden. Aber im Gegensatz zu klassischen Regal-Lautsprechern sind die Audioengine-Modelle Aktivlautsprecher, die mittels eines normalen Netzanschlusses mit Strom versorgt werden. Sie müssen daher nicht an einen Receiver oder Verstärker angeschlossen werden und können mit jeder beliebigen Audioquelle – das richtige Anschlussformat vorausgesetzt – betrieben werden. Am besten kann man sich die Boxen noch als eine gute, alte Stereoanlage ohne Zentraleinheit vorstellen, bei der sämtliche Anschlüsse am linken Lautsprecher zu finden sind.

Die größere A5+-Serie sieht einen Tick nüchterner und weniger stilvoll aus als die 2er-Serie und scheint gemeinsame Vorfahren mit diversen Monitor-Lautsprechern zu haben, die man in Aufnahmestudios findet. Das A5+ ist wie das Audioengine 2 in Hochglanz-Weiß und Satin-Schwarz erhältlich, dazu kommt zusätzlich noch ein Oberflächen-Finish aus solidem Bambus. Wer die letztgenannte Option wählt, muss allerdings tiefer in die Tasche greifen: Ihr Listenpreis liegt bei 469 US-Dollar, die günstigsten deutschen Angebote beginnen bei 380 Euro. Dafür sieht das Bambus-Finish aber auch erheblich mondäner und schicker aus und ist die bessere Wahl, wenn Holz die Wohn- oder Arbeitszimmereinrichtung dominiert.

Mit Abmessungen von 17,8 mal 21,6 mal 27,3 cm nimmt das Audioengine-Lautsprechersystem ordentlich Platz auf dem Schreibtisch ein.
Mit Abmessungen von 17,8 mal 21,6 mal 27,3 cm nimmt das Audioengine-Lautsprechersystem ordentlich Platz auf dem Schreibtisch ein.

Die Lautsprecher des Audioengine 5+ scheinen etwa zehn Prozent größer zu sein als die des Vorgängers Audioengine 5. Die A5+-Lautsprecher haben zwar eine vergleichbar große Stellfläche von 17,8 mal 19,7 Zentimetern (17,8 mal 21,6 Zentimeter mit Kühlkörper) wie die A5-Vorgänger, sind aber statt 25,4 Zentimetern nun 27,3 Zentimeter hoch.

Auch an den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen hat sich nicht viel getan: Jeder Lautsprecher integriert einen 5-Zoll-Woofer aus Kevlar und einen 20-Millimeter-Dome-Tweeter aus Seide. Da der linke Lautsprecher den 50 Watt pro Kanal leistenden Verstärker beherbergt, ist er schwerer als der rechte Lautsprecher. Und im Gegensatz zur 2er-Serie, die ihre Anschlüsse an der Front hat, verstecken sich selbige bei der A5+-Serie auf der Rückseite des linken Lautsprechers.

Bemerkenswert ist, dass sowohl die Audioengine-Lautsprecher der 2er und 5+-Serie sehr gut verpackt sind, und Tuchbeutel die Lautsprecher und Kabel schützen. Die beiden Lautsprecher sind durch ein „echtes“ Kabel miteinander verbunden, das mitgeliefert wird. Ebenfalls im Lieferumfang findet sich ein Audiokabel, mit dem man den Rechner – oder jede beliebige andere Audioquelle mit kompatibler Schnittstelle – mit dem AUX-Eingang im 3,5-Millimeter-Format verbinden kann, der wiederum wie alle anderen Schnittstellen auch an der Rückseite des linken Lautsprechers zu finden ist. Dank der Nutzung von Standardkabeln kann man im Gegensatz zu Lautsprechern mit proprietären Anschlüssen Kabel verwenden, die so lange oder kurz sei können, wie der Nutzer sich das wünscht.

Noch eine letzte Anmerkung: Da diese Lautsprecher keine Schutzgitter über ihren Treibern haben, sollte man kleine Kinder oder Haustiere tunlichst von ihnen fernhalten, die diese sie sonst leicht beschädigen könnten.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Audioengine 5+ (A5+): Überragend klingendes 2.0-Lautsprechersystem für den Schreibtisch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *