Europa-Park Guide für Android: der ideale Begleiter für einen Freizeitpark-Besuch

Mit zahlreichen Attraktionen und Aufführungen zieht der Europa-Park jedes Jahr Millionen an Besuchern nach Rust. Wer einen Ausflug in Deutschlands größten Freizeitpark plant, findet mit der App Europa-Park-Guide für das Android-Smartphone den idealen Begleiter für den Besuch.

Der mobile Parkführer informiert über alle aktuellen News rund um neue Events, Shows, Attraktionen oder Themengebiete und weiß, wo welche Aufführungen und Veranstaltungen stattfinden und wann der Park abends wieder schließt.

Dank einer 3D-Karte des gesamten Areals finden sich Android-Nutzer auf dem 900.000 Quadratmeter großen Gelände im Nu zurecht. Je nach Wunsch zeigt sie beispielsweise Fahrgeschäfte, Geldautomaten oder Servicepunkte auf dem Plan an. Eine Suchfunktion hilft beim Finden der schnellsten Achterbahn oder des nächsten Restaurants. Praktisch ist zudem die Umkreissuche. Sie ortet die aktuelle Position des Smartphone-Besitzers per GPS und zeigt auf, welche Attraktionen sich in seiner unmittelbaren Nähe befinden.

Außerdem hat der Europa-Park-Guide auch alle Informationen parat, die für Besucher im Vorfeld wichtig sind. Über das Hauptmenü holen sich Smartphone-Besitzer schnell den Wetterbericht für die nächsten drei Tage auf den Schirm oder berechnen via Google Maps die Anfahrtsroute.

Damit Smartphone-Besitzer ihr Auto auf den großen Parkplätzen nach einem Besuch auch wieder finden, soll die App laut Beschreibung auch einen Parkplatz-Wächter mitbringen, der die genaue Position des Fahrzeugs speichert und abends wieder zum Wagen führt. Bisher scheint dieser allerdings noch nicht integriert zu sein. Zukünftige Updates lassen jedoch hoffen.

Doch auch ohne Parkplatz-Wächter ist der Europa-Park Guide für jeden Besucher des Freizeitparks eine große Hilfe. Die App ist kostenlos über Googles Play Store erhältlich und läuft auf allen Android-Smartphones mit der Betriebssystemversion 2.2 oder höher.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Europa-Park Guide für Android: der ideale Begleiter für einen Freizeitpark-Besuch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *