eBay Kleinanzeigen für Android: Anzeigen über das Smartphone einstellen und suchen

Neben dem Versteigern von Artikeln bietet das Auktionshaus eBay auch die Möglichkeit, kostenlose Kleinanzeigen aufzugeben. Mit der offiziellen Android-App eBay Kleinanzeigen stellen Android-Nutzer ihre gebrauchten Möbel, Kleidungsstücke oder sonstigen Krimskrams bequem über das Handy ein und durchsuchen den Kleinanzeigenmarkt unterwegs nach interessanten Angeboten.

Nach dem Akzeptieren der Datenschutzerklärung gibt der Smartphone-Besitzer seinen Standort und einen Umkreis an. Die App filtert dann direkt alle Angebote entsprechend der Angaben. Dann kann es losgehen. Über den Startbildschirm durchstöbern Anwender alle Kleinanzeigen nach gewünschten Angeboten oder informieren sich über die Preise anderer Nutzer, um eigene Artikel nicht zu günstig oder zu teuer anzubieten.

Wie von der Webseite gewohnt sind die Anzeigen dabei nach den Kategorien Auto, Rad & Boot, Freizeit, Hobby & Nachbarschaft und so weiter sortiert. Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Datenbank per Suchfunktion nach Schlagwörtern zu durchforsten und den Standort, die Kategorie und die Preisspanne des Artikels einzugrenzen.

Ist ein interessantes Angebot ausgemacht, speichern es Smartphone-Besitzer per Fingertipp auf der Merkliste oder kontaktieren direkt den Verkäufer per E-Mail. Falls der Anbieter auch seine Telefonnummer angegeben hat, klingelt die App alternativ auch gleich beim Verkäufer durch. Außer der Anzahl der Besucher eines Angebots sind natürlich alle relevanten Informationen wie die Beschreibung oder die Bilder auch über die App abrufbar.

Das Einstellen eines eigenen Artikels geht dann ebenfalls ratzfatz: einfach die Kategorie angeben, den Preis festlegen, Titel und Beschreibung eintippen und ein Foto schießen. Dann fehlen nur noch ein Häkchen bei Privatverkauf, die E-Mail-Adresse und die Postleitzahl – und schon ist die Kleinanzeige im Netz. Zum Überprüfen aller Angaben zeigt die App bei Bedarf vor dem Einstellen eine Vorschau an. Wer sich dann noch mit seinem eBay-Account in der App einloggt, hat alle eigens eingestellten Kleinzeigen über das Smartphone im Blick.

Zugegeben: Das Eintippen der Beschreibung über das Smartphone ist etwas mühsamer als am Rechner mit richtiger Tastatur. Ist die Beschreibung jedoch nicht allzu ausführlich, geht es mit dem Handy immer noch schneller, als extra den Rechner hochzufahren. Denn die Fotos müssen Smartphone-Besitzer nicht erst auf den PC übertragen, sondern laden sie nach dem Knipsen einfach direkt in die Anzeige.

Die App eBay Kleinanzeigen steht für alle Smartphone-Besitzer, deren Geräte mit Android in der Betriebssystemversion 2.1 oder höher ausgestattet ist, kostenlos in Googles Play Store zum Download bereit.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu eBay Kleinanzeigen für Android: Anzeigen über das Smartphone einstellen und suchen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *