Der Sony XBA-1iP ist ein hochwertiger Ohrhörer, der vom Hersteller mit einem Listenpreis von 89 Euro geführt wird. Wer direkt bei Sony kauft, zahlt zwar keine Versandkosten; doch wer am freien Markt zuschlägt, bekommt ihn bereits zu Preisen ab 67 Euro – da fährt man selbst mit Versandkosten günstiger.

Design und Ausstattung

Der XBA-1iP integriert je einen Full-Range-„Balanced-Armature“-Treiber in jeden Ohrstück. Die Treiber sitzen in einem inneren Flüssigkristall-Polymer-Gehäuse, das von einem äußeren Gehäuse aus ABS-Kunststoff umschlossen wird, das Vibrationen unterdrücken soll. Die kleinen geschützmetallgrau- und chromfarbenen Ohrstücke sind sehr leicht – das ist einer der Gründe, warum sie sich auch über längere Zeiträume so komfortabel tragen lassen. Tatsächlich sind sie sogar bequemer als die größeren und teureren XBA-Modelle.

Die Links-/Rechts-Markierung ist zwar nur schwer zu sehen, aber diesbezüglich hilft die Farbkodierung.
Die Links-/Rechts-Markierung ist zwar nur schwer zu sehen, aber diesbezüglich hilft die Farbkodierung.

Das Kabel ist 120 Zentimeter lang und integriert eine Kabelfernsteuerung mit Mikrofon sowie drei physische Tasten. Mit diesen Tasten kann an Apple-Geräten die Lautstärke eingestellt und der Titel gewechselt werden. Wer kein Apple-iOS-Gerät sein Eigen nennt, sollte lieber zum kleinen Bruder XBA-1 greifen: Der ist bis auf eben diese Fernsteuerung mit dem XBA-1iP identisch, aber mit Marktpreisen ab 53 Euro entsprechend günstiger.

Die Kabel des XBA-1iP neigen zu starker Knäuelbildung.
Die Kabel des XBA-1iP neigen zu starker Knäuelbildung.

Die flexiblen Kabel neigen allerdings sehr zur Knäuelbildung. Wenn man man sie einfach nur zusammenknüllt und in die Tasche stopft, kann es schnell passieren, dass man sich eine Weile mit dem Entwirren verknoteter Strippen beschäftigen darf. Eine weitere Designschwäche ist der Mangel einer Verstärkung an der Stelle, wo die Kabel an die Ohrstücke selbst ansetzen. Damit würden wir dem XBA-1iP nicht gerade eine überdurchschnittliche Lebenserwartung zutrauen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sony XBA-1iP im Test: günstiger HiFi-Ohrhörer mit Apple-tauglicher Kabelfernbedienung

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *